Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: betriebskosten

Es wurden 37 Suchergebnisse gefunden:

In vielen Mietvertr├Ągen ist geregelt, dass Mieter neben der Miete auch noch Beitr├Ąge zu den laufenden Kosten, die sogenannten Betriebskosten oder Nebenkosten, zahlen m├╝ssen. Bereits der einfache Hinweis im Mietvertrag, dass der Mieter

Betriebskosten sind diejenigen Kosten, die f├╝r die laufende Bewirtschaftung eines Geb├Ąudes oder einer Wohnung anfallen (nicht aber Verwaltungskosten und Instandhaltungskosten). Sie sind in der Betriebskostenverordnung und der Heizkostenverordnung aufgez├Ąhlt, allerdings nicht

Kontof├╝hrungsgeb├╝hren, Bankgeb├╝hren des Vermieters oder Verwalters sind keine Betriebskosten, die der Mieter tragen muss. Ist im Mietvertrag vereinbart, dass der Mieter die Betriebskosten zu zahlen hat , dann stellt sich oft die Frage,

Eine Notdienstpauschale stellt keine umlegbaren Betriebskosten dar. Der Vermieter kann regelm├Ą├čig anfallende Kosten als Betriebskosten auf die Miete umlegen, wenn eine ausrechende vertragliche Vereinbarung vorliegt. Betriebskosten umlegbar bei

Eigentlich hat der Vermieter die Kosten laufender Bewirtschaftung, die f├╝r die Unterhaltung des Geb├Ąudes und seiner Wohnung entstehen, zu bezahlen.┬á In der Regel ist aber in Mietvertr├Ągen festgelegt, dass der oder die Mieter die f├╝r

Der Vermieter kann Kosten f├╝r gemietete Fu├čmatten meist nicht als Betriebskosten umlegen. Mieter m├╝ssen die Betriebskosten tragen, wenn der Mietvertrag das vorsieht, und das steht in den meisten Mietvertr├Ągen. Es reicht nach der

Ist vereinbart, dass die Betriebskosten vom Mieter zu zahlen sind, dann kann der Vermieter diese umlegen. Betriebskosten hat eigentlich grunds├Ątzlich der Vermieter zu tragen, sie werden aber in aller Regel im Mietvertrag Mietern auferlegt. Daf├╝r reicht

Ist vereinbart,┬ádass der Mieter die Betriebskosten tragen soll, dann k├Ânnen nach Ansicht des Bundesgerichtshofs damit alle Betriebskosten eines Wohnhauses, einer Wohnanlage┬áauf die┬áMieter anteilig umgelegt werden, die in der Zweiten

Die Abrechnungsperiode f├╝r kalte Betriebskosten ist normalerweise das Kalenderjahr, also vom 01.01. bis 31.12. Betriebskostenabrechnungen - Anderer Abrechnungszeitraum kann vereinbart werden Es kann aber auch mietvertraglich jeder

Kosten der Dachrinnenreinigung k├Ânnen ÔÇ× sonstige Betriebskosten ÔÇť sein, die vom Mieter im Rahmen einer Betriebskostenabrechnung zu zahlen sind. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Betriebskosten f├╝r Dachrinnenreinigung -

Regelm├Ą├čige Schornsteinfegerarbeiten sind als Betriebskosten umlegbar. Jeder Schornstein, an dem irgendwelche Feuerst├Ątten betrieben werden, muss regelm├Ą├čig gereinigt und ├╝berpr├╝ft werden. Fr├╝her war daf├╝r allein der ├Ârtliche

Betriebskostenspiegel k├Ânnen Ihnen bei der Einsch├Ątzung helfen, ob die Betriebskosten f├╝r Ihre Wohnung angemessen oder eventuell unwirtschaftlich sind. Seit einigen Jahren tr├Ągt z.B. der Deutsche Mieterbund bundesweit Werte ├╝ber

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass die Nutzerwechselgeb├╝hr, in Betriebskostenabrechnungen auch zu finden unter der Bezeichnung, "Kosten der Zwischenablesung", nicht in die Abrechnung aufgenommen werden darf. Der Mieter hat dies

Wenn im Mietvertrag vereinbart ist, dass der Mieter die Betriebskosten tr├Ągt ,┬ágeh├Âren dazu auch Versicherungskosten des Vermieters. Zu den umlegbaren Betriebskosten geh├Âren als Versicherungskosten auch die Kosten einer Versicherung

Betriebskosten sind vom Mieter nur zu zahlen, wenn das vertraglich ausdr├╝cklich vereinbart ist. Daf├╝r muss die Betriebskostenumlage mietvertraglich vereinbart sein . Jederzeit ist eine Vertrags├Ąnderung ┬á├╝ber neue Betriebskosten

Wenn die kalten Betriebskosten gesunken sind, dann ist die monatliche Pauschale zu senken. Hinweis Wenn eine Vereinbarung über monatliche Pauschalen (für Vorauszahlungen siehe unter vorstehendem Link) für kalte  Betriebskosten -

In gr├Â├čeren oder mehrteiligen Wohnanlagen ist die Abrechnung der Betriebskosten oft kompliziert. Da aus den eingestellten Gesamtkosten, meist ├╝ber die Gr├Â├če der Grundfl├Ąchen, die Kosten der einzelnen Wohnungen errechnet werden, ist es

Bei den Hausmeisterkosten, wenn der Vermieter sie laut Mietvertrag bei den Mietern als Betriebskosten abrechnen kann , gilt das Wirtschaftlichkeitsgebot - Kosten d├╝rfen nicht zu hoch sein, m├╝ssen in der Regel der Orts├╝blichkeit

Die Betriebskostenverordnung regelt, welche Kosten eines Hauses / einer Mietwohnung zu den Betriebskosten geh├Âren. Oft steht im Mietvertrag, dass Mieter die Betriebskosten tragen sollen und oft ist dann auch auf diese Verordnung

Ist im Mietvertrag vereinbart, dass der Mieter die Betriebskosten zu tragen hat, dann fallen darunter auch Kosten f├╝r Versicherungen, die der Hauseigent├╝mer abschlie├čt. Damit werden m├Âgliche Sch├Ąden versichert, f├╝r die der Eigent├╝mer

H├Ąufig herrscht Unklarheit, bis wann eine Nachforderung aus einer Betriebskostenabrechnung zu zahlen ist. Betriebskostenabrechnung - Betriebskostennachzahlung f├╝r Wohnung sofort nach Erhalt zahlen In Abrechnungen finden sich h├Ąufig

Welcher Art sind Ihre Einw├Ąnde? Sind Sie der Ansicht, dass die berechneten Leistungen nicht vertragsgerecht erbracht werden, z.B. das Haus nicht ordentlich gereinigt wird bzw. wurde?┬á Oder Heizung und Warmwasserversorgung nicht ordentlich

Nach dem Gesetz soll der Vermieter bei der Verwaltung seines Objekts darauf achten, das vern├╝nftig und wirtschaftlich zu tun, also keine Kosten zu verursachen, die er selbst nicht tragen w├╝rde, wenn er sie nicht auf die Mieter

Grunds├Ątzlich muss der Vermieter innerhalb der Abrechnungsfrist die Betriebskostenabrechnung f├╝r das Vorjahr dem Mieter ├╝berstellt haben: Betriebskosten - Vermieter muss Abrechnung rechtzeitig zusenden ┬á Hinweis ÔÇőÔÇőÔÇőÔÇőÔÇőÔÇőÔÇőInnerhalb dieser

Meist steht schon im Mietvertrag eine Vereinbarung, dass der Mieter die Betriebskosten zu tragen hat. Betriebskosten muss der Mieter nur tragen, wenn eine Vereinbarung geschlossen wurde Eine solche (auch nachtr├Ągliche ) Vereinbarung legt

Durch den Verteilerschl├╝ssel (auch Umlageschl├╝ssel genannt) wird festgelegt, wie Betriebskosten des Hauses auf die einzelne Wohnung umgelegt werden. Umlageschl├╝ssel, Verteilerschl├╝ssel, sind in der Betriebskostenabrechnung anzugeben

Wenn Sie Vorsch├╝sse f├╝r Betriebskosten bezahlen, muss der Vermieter j├Ąhrlich dar├╝ber abrechnen. Vers├Ąumt Ihr Vermieter das, dann k├Ânnen Sie ihn mahnen, diese Vertragspflicht zu erf├╝llen, den Vermieter zur Abrechnung auffordern. Pr├╝fen Sie,

Vermieter sollen bei den Betriebskosten den Grundsatz der Wirtschaftlichkeit beachten. Sind in der Betriebskostenabrechnung für die Wohnung sehr hohe Betriebskosten, z.B. für Dienstleistungen abgerechnet, dann kann ein

Werden┬áein Zimmer oder R├Ąume einer Wohnung untervermietet, so┬ástellt sich h├Ąufig die Frage, wie der Hauptmieter Betriebskosten gegen├╝ber dem Untermieter abrechnen oder berechnen kann. Der Hauptmieter muss meist an seinen Vermieter

Betriebskosten f├╝r Winterdienst - Kosten Eis- und Schneebeseitigung Kosten der Schnee- und Eisbeseitigung - Winterdienst - sind als Betriebskosten umlegbar, wenn im Mietvertrag die ├ťbernahme der Betriebskosten durch den Mieter vereinbart ist. Dazu gen├╝gt, wenn im Mietvertrag sinngem├Ą├č steht: "Der

Kalte Betriebskosten m├╝ssen dann verbrauchsabh├Ąngig abgerechnet werden, wenn der Verbrauch ordentlich gemessen werden kann. Das setzt voraus, dass in allen Wohnungen der Wirtschaftseinheit solche Messeinrichtungen installiert sind, bzw. der Verbrauch erfasst

Der Mieter kann - von seltenen Ausnahmen abgesehen - meist nicht verlangen, dass der Umlageschl├╝ssel, Verteilerschl├╝ssel f├╝r Betriebskosten ge├Ąndert wird. Umlageschl├╝ssel Betriebskosten nach Personen - Benachteiligung f├╝r andere MieterAuch

Der Vermieter darf dem Mieter die Zahlung der Betriebskosten durch eine Vereinbarung auferlegen.  Nach dem Gesetz hat der Vermieter die " Lasten des Grundstücks " zu tragen, das sind insbesondere auch die Betriebskosten. Vereinbarung über das

Beauftragt der Vermieter jemanden, der die ordnungsgem├Ą├če Bef├╝llung verschiedener M├╝lltonnen kontrolliert und ggf. auch umsortiert, das sogenannte M├╝llmanagement, Beh├Ąltermanagement, dann z├Ąhlt das zu den umlegbaren Betriebskosten.

Wenn die letzte Abrechnung ├╝ber die kalten Betriebskosten ein Guthaben des Mieters ausweist, dann sind die Vorauszahlungen f├╝r die Nebenkosten vom Vermieter zu senken. Selbstverst├Ąndlich sollte man solch eine ├änderung nur vornehmen, wenn der Betrag

In den meisten Mietvertr├Ągen ist der Umlageschl├╝ssel / Verteilerschl├╝ssel f├╝r die kalten Betriebskosten der Mietwohnung festgelegt.┬á Sehr h├Ąufig ist dies nach ┬ž 556 a BGB f├╝r die kalten Betriebskosten der Verteilerschl├╝ssel nach der

Grunds├Ątzlich d├╝rfen verbrauchsabh├Ąngige Betriebskosten f├╝r leer stehende Wohnungen nicht auf die Mieter der bewohnten Wohnungen umgelegt werden. Es gibt aber Ausnahmen. Betriebskosten im Wohnungsmietvertrag Betriebskosten, deren H├Âhe vom