Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: vereinbarung

Es wurden 28 Suchergebnisse gefunden:

√úber die Verpflichtung des Mieters, eine Mietsicherheit zu leisten, muss eine ausdr√ľckliche Vereinbarung zwischen Mieter und Vermieter geschlossen werden. In aller Regel geschieht das im Mietvertrag . Ist nichts zur Form der

Vor der Durchf√ľhrung der Modernisierung ( nachfolgende Inhalte gelten auch f√ľr gr√∂√üere Instandsetzungen, Reparaturen ) in Ihrer Mietwohnung sollten Sie klare Absprachen mit dem Vermieter und ausf√ľhrenden Firmen treffen. Durchf√ľhrung einer

Betriebskosten sind grunds√§tzlich vom Vermieter zu tragen. In der Praxis vereinbaren die Mietvertragsparteien jedoch in der Regel, dass der Mieter die Betriebskosten tr√§gt. F√ľr eine wirksame Umlage auf den Mieter muss geregelt

Eine Vereinbarung, dass f√ľr die kalten Betriebskosten monatliche Vorauszahlungen zu zahlen sind, kann im Mietvertrag stehen, sie kann aber auch durch eine sp√§tere Vereinbarung, eine Vertrags√§nderung zustandekommen. Keine Vorauszahlung f√ľr

Ist die Wohnung mit zentraler Heizung und Warmwasserversorgung ausgestattet, findet sich meist im Mietvertrag die Regelung, wie die Heizkosten und Warmwasserkosten auf die Wohnungen / die Mieter verteilt werden. Vereinbarung im

Eine m√ľndlich geschlossene Vereinbarung, dass die Wohnung zu einem bestimmten Zeitpunkt vom Mieter an den Vermieter zur√ľckgegeben wird ( Mietaufhebungsvertrag ), ist wirksam. Zwischen Vermieter und Mieter kann es zu Verhandlungen dar√ľber

Es ist grunds√§tzlich anerkannt, dass es zum normalen Gebrauch einer Wohnung geh√∂rt, wenn Mieter zum Anbringen von √ľblichen Einrichtungsgegenst√§nden (Regale¬†etc.) in W√§nde bohren, D√ľbel verwenden. Am Ende des Mietvertrags kommt es dann

Sie k√∂nnen mit Ihrem Vermieter eine Vereinbarung √ľber Renovierungsarbeiten schlie√üen. Dies bietet sich im Rahmen einer einvernehmlichen Regelung gegebenenfalls auch dann an, wenn die im Mietvertrag enthaltene Regelung ¬†m√∂glicherweise nicht wirksam

Meistens stehen die Vereinbarungen √ľber die Renovierungspflicht oder Sch√∂nheitsreparaturen in einem Formularmietvertrag , den der Vermieter gestellt hat. Hinweis Weil Mieter besonders wenig M√∂glichkeiten haben, vom Vermieter

Wenn in Ihrem Mietvertrag steht: Die Miete betr√§gt ab dem 1.3.2018¬†‚ā¨ 480,00. Ab dem 1.3.2019¬†betr√§gt sie ‚ā¨ 500,00. Ab dem 1.3.2020¬†betr√§gt sie ‚ā¨ 530,00. Ab dem 1.3.2021¬†betr√§gt sie ‚ā¨ 560,00. ... dann ist f√ľr diesen Zeitraum¬†eine

Wird mit dem Vermieter einer Wohnung vereinbart, dass der Mieter die ganze Wohnung an Ferieng√§ste, Touristen vermieten darf, dann kann der K√ľndigungsschutz f√ľr Wohnraum nicht gelten. Es spilt dann keine Rolle,¬†wie der Mietvertrag bezeichnet

Es kommt vor, dass Mietverträge eine Formularklausel enthalten, mit der verlangt wird, dass Mieter in regelmäßigen Zeitabständen die Fenster der Wohnung putzen sollen. Pflicht zum Fensterputzen steht im Mietvertrag - in der Regel eine

Eigentlich hat nach dem Gesetz der Vermieter f√ľr alle Instandhaltung und Instandsetzung aufzukommen. In vielen Mietvertr√§gen wird aber dem Mieter auferlegt, dass die Kleinreparaturen von ihm zu tragen sind. Oft sind dann im Mietvertrag

Wird eine Wohnung m√∂bliert oder teilm√∂bliert angemietet, kann der Vermieter hierf√ľr im Mietvertrag einen sogenannten M√∂blierungszuschlag festlegen, der dann zus√§tzlich zur Miete gezahlt werden muss. Vermieter nutzen durchaus diese

Eine Mieterhöhung wegen Modernisierung kann durch eine Vereinbarung mit dem Vermieter ausgeschlossen oder begrenzt sein. Der Vermieter kann nach einer Modernisierung die Miete erhöhen, entweder indem er bei der nächsten

F√ľr die √úberlassung einer Wohnung wird in der Regel als Entgelt ein Geldbetrag vereinbart, die Miete . Es k√∂nnen aber auch andere Gegenleistungen des Mieters als Entgelt, Leistungen, vereinbart werden.¬† Nebenleistungen des Mieters sind

In einem Mietvertrag kann eine sogenannte Verl√§ngerungsklausel vereinbart sein. Der Text lautet dann zum Beispiel: ‚Äě Der Mietvertrag l√§uft vom 1.12.1999 bis zum 30.11.2000. Er verl√§ngert sich danach jeweils um ein Jahr, wenn er

Durch den Mietvertrag oder eine sp√§tere Vertrags√§nderung kann vereinbart werden, dass der Vermieter bei K√ľndigungen eine l√§ngere K√ľndigungsfrist einhalten muss. Hinweis Mietvertragliche Regelungen, die¬†die gesetzliche K√ľndigungsfrist

Es kann im Mietvertrag stehen, dass Mieter die Treppen putzen, das Treppenhaus reinigen m√ľssen, auch manchmal Kellerg√§nge, sogar Hoffl√§chen und sich an einen Putzplan zu halten haben. Zus√§tzliche Verpflichtungen des Mieters k√∂nnen

Enthält der Mietvertrag eine Regelung, dass der Vermieter bei Untervermietung einen Untermietzuschlag verlangen darf, dann kann diese Klausel unwirksam sein. Einen Untermietzuschlag kann nach dem Gesetz der Vermieter verlangen, wenn

Wenn Sie als Mieter selbst Ihre Wohnung modernisieren, Umbauarbeiten durchf√ľhren wollen, um Ihre Wohnung praktischer oder bequemer zu gestalten, brauchen Sie daf√ľr die Zustimmung Ihres Vermieters, wenn diese Arbeiten mit Eingriffen in

Ob im Rahmen der Vermietung einer Wohnung ein Kellerraum mitvermietet ist, ergibt sich in der Regel aus dem Mietvertrag. Ist ein Keller, oder ein abgeteilter Platz innerhalb eines gemauerten Kellerraums vermietet, dann d√ľrfen Mieter die

Einer von mehreren Mietern kann aus dem Vertrag ausscheiden durch eine Vereinbarung , an der sowohl der Vermieter als auch alle anderen Mieter der Mietwohnung, im Mietvertrag stehenden Mieter beteiligt sein m√ľssen.¬† Dar√ľber kann man

Nur ausnahmsweise hat man als Mieter die Möglichkeit, selbst einen Nachmieter zu benennen .  Wenn es möglich ist, einen Nachmieter vorschlagen zu können, dann sollte alles sehr sorgfältig mit dem Nachmieter und auch mit dem Vermieter

Zwischen dem Hauptmieter und dem Untermieter ist die einvernehmliche Aufhebung eines Untermietvertrages jederzeit, also ohne Einhaltung einer K√ľndigungsfrist, m√∂glich. Untermietvertrag zur Abk√ľrzung der K√ľndigungsfrist mit

Steht im Mietvertrag oder einer schriftlichen Vereinbarung mit dem Vermieter, dass die K√ľndigung wegen Eigenbedarfs ausgeschlossen ist, dann ist dieser Ausschluss wirksam,¬† der Vermieter kann dann √ľberhaupt nicht wegen Eigenbedarfs

In aller Regel sind im Wohnungsmietrecht auch m√ľndliche Vertrags√§nderungen, die Mieter und Vermieter vereinbaren, wirksam - aber wenn es Streit gibt, dann sind m√ľndliche Vereinbarungen nicht einfach oder gar nicht zu beweisen. M√ľndliche

Ein Mietaufhebungsvertrag, eine MietaufhebungsVereinbarung kommt nur durch eine vertragliche √úbereinkunft zustande. Die Vereinbarung kann auch m√ľndlich geschlossen werden ‚Äst allerdings ist ein m√ľndlicher Mietaufhebungsvertrag eine sehr unsichere