Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: nebenkostenabrechnung

Es wurden 27 Suchergebnisse gefunden:

Die formellen Anforderungen an eine Nebenkostenabrechnung sind nicht hoch - trotzdem hat der Vermieter einige Dinge zu beachten.  Die Nebenkostenabrechnung erfolgt immer schriftlich, muss aber vom Vermieter nicht unterschrieben werden, die

Kosten der Dachrinnenreinigung k√∂nnen ‚Äě sonstige Betriebskosten ‚Äú sein, die vom Mieter im Rahmen einer Betriebskostenabrechnung zu zahlen sind. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Die M√∂glichkeit zur Umlage dieser¬†Betriebskosten

Wurde f√ľr die Mietwohnung eine neue Betriebskostenabrechnung zugestellt, und sind darin weitere neue oder auch neue sonstige Betriebskosten enthalten, dann sollte genau gepr√ľft werden, ob¬†die neu aufgef√ľhrten Betriebskosten¬†tats√§chlich

Das Recht zur Einsicht in die Abrechnungsunterlagen f√ľr die Betriebskostenabrechung haben Mieter grunds√§tzlich. Dieses Recht¬†umfasst die Einsicht in Rechnungen und Vertr√§ge, auch das Pr√ľfen von¬† Zahlungsbelegen .¬† Betriebskosten - Einsicht in

Ergibt die Betriebskostenabrechnung f√ľr die Wohnung im Ergebnis eine Nachzahlung, so sollten Mieter die Abrechnung pr√ľfen. Auch wenn sich ein¬† Guthaben ¬†aus der Abrechnung ergibt, kann sich die √úberpr√ľfung lohnen - ergeben sich aus der

Die Kosten aus dem laufenden¬†Betrieb eines Fahrstuhls k√∂nnen √ľber die Betriebskostenabrechnung auf die Mieter umgelegt werden. Voraussetzung ist, dass der Mieter die Betriebskosten tragen muss. Daf√ľr gen√ľgt eine einfache¬† Vereinbarung im

Wenn im Mietvertrag geregelt ist, dass der Mieter die Betriebskosten tr√§gt und hierf√ľr eine monatliche Vorauszahlung von 100,00 ‚ā¨ erbringt, dann ist eine Betriebskostenvorauszahlung, auch Betriebskostenvorschuss genannt, vereinbart. Hinweis ¬†

Eine Umlage von Betriebskosten ist m√∂glich, wenn im Vertrag oder einer sp√§teren Vereinbarung die Betriebskostentragung vereinbart ist.¬†¬† Daf√ľr reicht ein Verweis auf die Liste, die in einer wohnungswirtschaftlichen Verordnung enthalten

F√ľr die √úberpr√ľfung einer Abrechnung √ľber Heizkosten, angefallener Warmwasserkosten k√∂nnen Sie in manchen F√§llen auch die Vorlage der Vertr√§ge verlangen. Der Vermieter muss √ľber Ihre Vorauszahlungen f√ľr Heizkosten und Warmwasser eine

Bei Zweifeln, ob die Betriebskostenabrechnung Ihres Vermieters in Ordnung ist, sollten Sie die Abrechnung professionell pr√ľfen lassen. Tipp Betriebskostenabrechnung - h√§ufige Fehler, Gr√ľnde f√ľr Widerspruch Hinweis Leiten Sie die Pr√ľfung

Eintritt des Rechtsschutzfalles - wann liegt der Rechtsversto√ü vor? Der Rechtsschutzfall tritt dann ein, wenn dem Vermieter ein Rechtsversto√ü vorgeworfen wird. Dabei ist die Sicht des Laien (Versicherungsnehmer / Mieter) ma√ügeblich. Mietrechtsschutz - Ab wann besteht der Versicherungsschutz f√ľr

Wechselt der Versicherungsnehmer die Rechtsschutzversicherung, muss er darauf achten, dass seine Rechtsschutzversicherung ohne zeitliche L√ľcke vom neuen Rechtsschutzversicherer √ľbernommen wird. Der neue Rechtsschutzversicherer muss

F√ľr die √úberpr√ľfung von Abrechnungen √ľber Betriebskosten kann nicht nur Einsicht in Belege (Rechnungen, Zahlbelege) verlangt werden. Auch die Vertr√§ge, auf denen die Leistungen beruhen, sind in manchen F√§llen vom Vermieter

Der Vermieter muss die Betriebskostenabrechnung innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Abrechnungsfrist von 12 Monaten erstellen. Versäumt der Vermieter die Frist, und erhält der Mieter eine Abrechnung mit einer

Der Bundesgerichtshof (AZ: VIII ZR 269/09) hat entschieden, dass der Mieter, der die Auszahlung eines vom Vermieter errechneten Betriebskostenguthabens annimmt, damit nicht die Richtigkeit der Betriebskostenabrechnung anerkennt.  Die

Gerade die Kosten einer Baumf√§llung k√∂nnen sehr hoch sein. Daher lohnt es sich zu pr√ľfen, ob diese Kosten als Betriebskosten umgelegt werden d√ľrfen. Eine allgemeing√ľltige Aussage, in welchen F√§llen Baumf√§llkosten Betriebskosten sein

Der Vermieter ist verpflichtet, √ľber Betriebskostenvorauszahlungen innerhalb der vom Gesetz vorgegebenen Abrechnungsfrist ¬†gegen√ľber dem Mieter abzurechnen.¬† Nebenkostenabrechnung - Betriebskosten abrechnen innerhalb gesetzlicher

Der Vemieter muss den Mietern alle Belege vorlegen, die f√ľr die Abrechnung √ľber Betriebskosten, Heizkosten, Warmwasserkosten wichtig sind. Dazu k√∂nnen auch Vertr√§ge geh√∂ren. Sollen Einw√§nde erhoben bzw. soll einer Abrechnung

Das Landgericht Bonn (Az. 6 S 138/14 ) beschäftigte sich mit einem Fall, wo der Vermieter einer Eigentumswohnung, weil der Verwalter nicht rechtzeitig die Hauskostenabrechnung erstellt hatte, einfach die Nebenkostenabrechnung des

Mieter m√ľssen immer¬†innerhalb der 12-monatigen Frist¬†gegen Fehler in einer Betriebskostenabrechnung¬†vorgehen:¬† Frist zum Widerspruch gegen Betriebskostenabrechnung ¬† Es ist egal,¬†wie falsch, schwerwiegend, Fehler in einer Abrechnung

Bei der Belegeinsicht darf dem Mieter nicht verwehrt werden, Belege zu fotografieren. F√ľr die Kontrolle einer Betriebskostenabrechnung oder Heizkostenabrechnung ist es oft erforderlich, dass Sie als Mieterin oder Mieter Einblick

Zun√§chst: Betriebskosten muss der Mieter nur zahlen, wenn die √úbertragung der Betriebskosten auf den Mieter vertraglich vereinbart ist. Welche Betriebskosten auf den Mieter umgelegt werden d√ľrfen, das steht in der

Wenn Mieter die Belege einer Betriebskostenabrechnung zur Pr√ľfung einsehen m√∂chten, so ist dies in der Regel nur in den R√§umlichkeiten, Gesch√§ftsr√§umen des Vermieters oder der Verwaltung m√∂glich. Kopien von¬†Belegen, Rechnungen, muss der

Nachtr√§gliche √Ąnderung der Betriebskostenabrechnung:¬† Nach Ablauf der gesetzlichen Abrechnungsfrist sollen weitere Betriebskosten berechnet werden: Nur ausnahmsweise kann der Vermieter r√ľckwirkend eine √ľbersandte

Es kommt vor, dass ein altes Betriebskostenguthaben dem Mieter vom Vermieter nicht ausgezahlt worden ist und der Vermieter f√ľr ein sp√§teres Abrechnungsjahr mit einer neuen Nebenkostenabrechnung eine Betriebskostennachzahlung fordert,

Wenn Sie die Belege zu Ihrer Heizkostenabrechnung beim Vermieter einsehen wollen, sollten Sie m√∂glichst vorher √ľberlegen und ggf. Rat einholen, welche Belege Sie verlangen wollen. Betriebskosten pr√ľfen - Mieter haben weitgehende

Wenn Sie eine Betriebskostenabrechnung erhalten haben, haben Sie das Recht, die zugrundeliegenden Belege, Rechnungen und Unterlagen beim Vermieter oder dem Hausverwalter einzusehen und zu pr√ľfen.¬† Das muss innerhalb der Einwendungsfrist