Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: aufzug

Es wurden 27 Suchergebnisse gefunden:

Mieter in einem Mietshaus, das mit einem Fahrstuhl ausgestattet ist, zahlen in der Regel die Betriebskosten anteilig mit, wenn dies im Mietvertrag vereinbart ist.  Welche Betriebskosten eines Aufzugs sind auf die Mieter umlegbar? Im Einzelnen sind dies

Ist der Aufzug ausgefallen, dann besteht grundsätzlich ein Anspruch auf Mietminderung. Aber in welcher Höhe? Der Aufzug in einem Wohnhaus ist in den meisten Fällen allen Wohnungsmietern mitvermietet. Wohnungsmieter haben daher einen Anspruch

Ist der Aufzug defekt, f√§hrt nicht, dann besteht f√ľr die Zeit, in der er ausgefallen ist ein Anspruch auf Mietminderung. Wenn eine Wohnung in einem Haus mit Aufzug liegt, dann ist dieser normalerweise mitvermietet. F√§llt er aus,

Ob der Einbau eines Aufzugs eine Modernisierung, also eine Wertverbesserung f√ľr die einzelne Wohnung ist, dazu gibt es recht unterschiedliche Gerichtsurteile. Modernisierungsma√ünahme - Aufzug als Modernisierung - Duldung eines Einbaus¬†

Eine Mieterin hatte 1976 eine Wohnung in einem Haus mit Aufzug gemietet. Inzwischen war sie stark gehbehindert. Der Aufzug war defekt, aber der Vermieter weigerte sich wegen hoher Kosten eine Reparatur machen zu lassen - statt dessen

Mieter m√ľssen im Rahmen der Betriebskosten auch den Betriebsstrom f√ľr den Aufzug tragen. Wenn vereinbart ist, dass Sie als Mieterin oder Mieter die Betriebskosten tragen, dann geh√∂ren auch die Kosten f√ľr einen vorhandenen Aufzug meist dazu:

Wenn der Aufzug in dem Mietshaus, in dem Sie wohnen, öfter ausfällt oder gestört ist, stellt das einen Mangel dar. Der Vermieter schuldet dem Mieter den Gebrauch der Mietsache so, wie die Mietwohnung angemietet ist:  Mängel - Welchen Zustand der

Die Mieter einer Wohnung in Berlin wollten Modernisierungsmaßnahmen nicht dulden. Es ging um den Einbau eines Aufzugs und auch um eine Wärmedämmung aus Polystyrol . Einbau eines Aufzugs eine Modernisierung, wenn er nicht direkt auf

Der erstmalige Einbau oder Anbau eines Aufzugs stellt in aller Regel eine Modernisierung f√ľr die einzelnen Wohnungen dar. Eine Modernisierung liegt vor, wenn der Gebrauchswert der Wohnung verbessert wird. Dabei kommt es nicht auf den

Ein Aufzug ist nicht immer als Wertverbesserung anzusehen, der eine Mieterh√∂hung rechtfertigt. Vermieter, die Bauma√ünahmen durchgef√ľhrt haben, stellen sich meist auf den Standpunkt, dass es sich um eine Modernisierung handelt, und

Der Einbau eines Aufzugs muss nicht immer eine vom Mieter zu duldende Modernisierung sein. Kosten einer Modernisierung als Mieterh√∂hung - Aufzug an der K√ľche eine Modernisierung? Im Regelfall muss der Mieter den Einbau / Anbau eines

F√§llt der Aufzug, Fahrstuhl aus, dann kann f√ľr eine Wohnung im 3. Stock eine Mietminderung von 10 % gerechtfertigt sein. Der Ausfall des Fahrstuhls, St√∂rungen des Aufzugs, stellen fast immer einen Mangel dar, den der Vermieter beheben muss,

Der Einbau eines Aufzuges kann zu einer heftigen Mieterh√∂hung f√ľhren, und zus√§tzlichen Betriebskosten .¬† Modernisierung - geringes Einkommen kann Mieterh√∂hung verringern, verhindern Bei niedrigem Einkommen des Mieters¬† kann aber ein

Die Kosten aus dem laufenden¬†Betrieb eines Fahrstuhls k√∂nnen √ľber die Betriebskostenabrechnung auf die Mieter umgelegt werden. Voraussetzung ist, dass der Mieter die Betriebskosten tragen muss. Daf√ľr gen√ľgt eine einfache¬† Vereinbarung im

Wenn der Vermieter Modernisierungsma√ünahmen im Haus, also au√üerhalb Ihrer Wohnung durchgef√ľhrt hat, kann er eine Mieterh√∂hung verlangen. Durch Modernisierungsma√ünahmen au√üerhalb der Wohnungen ist es auch m√∂glich, dass ein¬†Vermieter den

Vollwartungsvertr√§ge bedeuten, dass √ľber einen j√§hrlichen vom Vermieter zu zahlenden Pauschalbetrag Wartungskosten,¬†zum Teil aber auch Reparaturkosten an technischen Anlagen und Einrichtungen abgedeckt sind. Oft¬†sind alle anfallenden

Strom f√ľr die Klingelanlage und / oder Videoanlage ist sogenannter Betriebsstrom. Betriebsstrom ist der Strom, der zum Betrieb einer bestimmten technischen Einrichtung oder Anlage verbraucht¬†wird:¬† Betriebskosten Strom -

Au√üerhalb Ihrer Wohnung kann der Vermieter Modernisierungen und Verbesserungen ohne die Zustimmung des Mieters ausf√ľhren. Duldung von Modernisierungen, Bauma√ünahmen au√üerhalb der Mietwohnung Z.B. der Einbau oder Anbau eines Aufzugs wird

Strom, der f√ľr das Geb√§ude, das Grundst√ľck geliefert wird, muss getrennt betrachtet werden, je nachdem, ob es sich um Allgemeinstrom oder Betriebsstrom handelt. F√ľr den Strom, den Sie als Mieterin oder Mieter in Ihrer Wohnung

In der Betriebskostenabrechnung m√ľssen Allgemeinstrom und Betriebsstrom unterschieden werden, sie sind aber praktisch gar nicht leicht auseinander zu halten. Welche Stromkosten muss der Vermieter selbst tragen, welche Stromkosten m√ľssen die

Mieter können recht unterschiedlich von den Auswirkungen eines Mangels betroffen sein, besonders wenn eine Behinderung, Krankheit vorliegt, z.B. bei Ausfall eines Aufzugs. Miete mindern - erhebliche Auswirkungen eines Mangels bei Erkrankung,

Kann der Stromverbrauch f√ľr die Heizungsanlage nicht durch einen separaten Z√§hler festgestellt werden, dann kann er gesch√§tzt werden. Betriebsstrom f√ľr die Heizungsanlage muss √ľber die Heizkostenabrechnung umgelegt werden Wird der

Stromz√§hler sollen messen, wie viel Strom verbraucht wird. Stromz√§hler m√ľssen regelm√§√üig geeicht werden, dabei wird √ľberpr√ľft, ob das Ger√§t zuverl√§ssig misst. Wie lange betr√§gt die Eichfrist, wann muss der Stromz√§hler geeicht werden? Die Eichfrist betr√§gt f√ľr

Die Wartung eines Durchlauferhitzers (Boiler), besonders wenn es sich um einen mit Gas betriebenen handelt, sollte jährlich erfolgen.  Hinweis Viele elektrische Durchlauferhitzer sind von den Herstellern als wartungsfrei

Rauchmelder in Mietwohnungen sind regelm√§√üig auf ihre Funktionsf√§higkeit hin zu √ľberpr√ľfen - dies ist in der Regel j√§hrlich ein Mal der Fall.¬† Urteil - Mieter verweigert technische √úberpr√ľfung der Rauchwarnmelder durch Vermieter Da ein

Die Pr√ľfung der Gasleitungen auf Dichtheit (Dichtigkeitspr√ľfung) k√∂nnen umlegbare Betriebskosten bzw. Wartungskosten einer Heizkostenabrechnung sein, die der Mieter tragen muss, wenn die √úbernahme der Betriebskosten mietvertraglich

Wird der Betriebsstrom f√ľr Heizungsanlage und Warmwasserbereitung nicht durch einen separaten Z√§hler erfasst, dann kann er gesch√§tzt werden. Betriebsstrom f√ľr die Heizung ist kein Allgemeinstrom Der Allgemeinstrom (Strom f√ľr Hausbeleuchtung und