Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: strom

Es wurden 24 Suchergebnisse gefunden:

Strom, der f√ľr das Geb√§ude, das Grundst√ľck geliefert wird, muss getrennt betrachtet werden, je nachdem, ob es sich um AllgemeinStrom oder BetriebsStrom handelt. F√ľr den Strom, den Sie als Mieterin oder Mieter in Ihrer Wohnung

Als Mieter k√∂nnen Sie bei den eigenen Stromkosten Geld sparen, und auch die Umwelt sch√ľtzen, indem Sie einen passenden Stromlieferanten ausw√§hlen und auf sparsamen Stromverbrauch in der Wohnung achten. Stromlieferungsvertrag - Stromlieferanten ausw√§hlen Als

Strom f√ľr die Klingelanlage und / oder Videoanlage ist sogenannter BetriebsStrom. BetriebsStrom ist der Strom, der zum Betrieb einer bestimmten technischen Einrichtung oder Anlage verbraucht¬†wird:¬† Betriebskosten Strom -

Die M√∂glichkeit der Versorgung der Mietwohnung mit elektrischem Strom geh√∂rt zur Mindestausstattung,¬†zu den Mindestanforderungen an eine¬†Wohnung. Ob Sie eine Wohnung oder ein Zimmer gemietet haben - jeder Mieter erwartet, dass Leitungen f√ľr die

In aller Regel ist ein Stromdiebstahl des Mieters ein K√ľndigungsgrund f√ľr den Mietvertrag. Es kann sich aber so verhalten, dass Mieter zur Selbsthilfe greifen d√ľrfen, eine unerlaubte Stromentnahme ausnahmsweise berechtigt sein kann,

Unter Mieterstrom versteht man, wenn der Vermieter selbst strom erzeugt und diesen f√ľr die stromversorgung der Wohnungen den Mietern zum Bezug¬†anbietet. Wird das Angebot angenommen, dann versorgt der Vermieter die Wohnung mit strom. Mieterstrom -

Als Betriebsstrom bezeichnet man strom, der f√ľr den Betrieb bestimmter Einrichtungen oder Anlagen verbraucht wird. W√§hrend Allgemeinstrom f√ľr die Benutzung der allgemein zug√§nglichen Teile des Geb√§udes verbraucht wird, ist Betriebsstrom

Es gibt einige Urteile wegen einer ausgesprochenen K√ľndigung auf Grund von Stromdiebstahl. Allgemein l√§sst sich nur eine Tendenz daraus ablesen.¬† K√ľndigung Mietvertrag wegen Stromdiebstahl kann K√ľndigungsgrund sein, muss aber nichtIn

In der Betriebskostenabrechnung m√ľssen AllgemeinStrom und BetriebsStrom unterschieden werden, sie sind aber praktisch gar nicht leicht auseinander zu halten. Welche Stromkosten muss der Vermieter selbst tragen, welche Stromkosten m√ľssen die

Wird der BetriebsStrom f√ľr Heizungsanlage und Warmwasserbereitung nicht durch einen separaten Z√§hler erfasst, dann kann er gesch√§tzt werden. BetriebsStrom f√ľr die Heizung ist kein AllgemeinStrom Der AllgemeinStrom (Strom f√ľr Hausbeleuchtung und

H√§ngt der Stromz√§hler f√ľr die Mietwohnung in einem Keller des Vermieters, dann muss dem Mieter regelm√§√üig Zugang zu dem Z√§hler gew√§hrt werden. H√§ufig ist der Stromz√§hler f√ľr die Mietwohnung in einem Hauskeller untergebracht, zu dem nur der Vermieter /

In einer Tiefgarage k√∂nnen aufgrund der Beleuchtung recht hohe Betriebskosten f√ľr den stromverbrauch entstehen.¬† Betriebskosten Tiefgaragenstrom sind meist in der Position Allgemeinstrom enthalten Solche Kosten werden dann in der Regel

Ist vereinbart, dass Sie als Mieterin oder Mieter die Betriebskosten f√ľr Ihre Mietwohnung tragen, dann geh√∂ren auch die Kosten f√ľr einen vorhandenen Aufzug fast immer dazu, die meist auf alle Mieter verteilt werden: Vereinbarung

Wenn Mieter unerlaubt Stromleitungen im Haus anzapfen, kann das ein K√ľndigungsgrund sein. In einem Fall, den das Landgericht Berlin zu entscheiden hatte, hatte eine Mieterin in der obersten Etage eines Hauses von einer Steckdose im Hausflur ein

Kann f√ľr die Heizkostenabrechnung der stromverbrauch f√ľr die Heizungsanlage nicht durch einen separaten Z√§hler festgestellt werden, dann kann der stromverbrauch gesch√§tzt werden. Betriebsstrom f√ľr die Heizungsanlage muss √ľber die

Stromz√§hler sollen messen, wie viel Strom verbraucht wird. Stromz√§hler m√ľssen regelm√§√üig geeicht werden, dabei wird √ľberpr√ľft, ob das Ger√§t zuverl√§ssig misst. Wie lange betr√§gt die Eichfrist, wann muss der Stromz√§hler geeicht werden? Die Eichfrist betr√§gt f√ľr

Aus den stromkosten f√ľr das Grundst√ľck und Geb√§ude darf als Allgemeinstrom nur das auf alle Wohnungen oder Bewohner umgelegt werden, was nach Abzug von Betriebsstrom √ľbrig bleibt. Allgemeinstrom zahlen alle Mieter des Mietshauses √ľber

Als Allgemeinstrom bezeichnet man strom, der f√ľr die Benutzung der allgemein zug√§nglichen Teile des Geb√§udes verbraucht wird.¬† W√§hrend Betriebsstrom daf√ľr verbraucht wird, dass bestimmte Einrichtungen oder Anlagen betrieben und benutzt

Wenn in einer Wohnung nur eine unzureichende, nicht ausreichende Stromversorgung vorhanden ist, z.B. bei einer normalen Nutzung von wenigen Elektrogeräten die Sicherung rausfliegt, dann ist die Elektroinstallation eventuell

Vermieter muss daf√ľr sorgen, dass AllgemeinStrom separat erfasst und abgerechnet wird. Das entschied das Amtsgericht Erding. Ein Vermieter eines Dreifamilienhauses hatte den f√ľr Treppenhaus und Heizungsanlage ben√∂tigten Strom nicht separat erfasst,

Wenn die Wohnung bisher mit einem Durchlauferhitzer ausgestattet war, und nun vom Vermieter an die zentrale Warmwasserversorgung angeschlossen wird, sollte gepr√ľft werden, ob das als Modernisierung anzusehen ist. Mieterh√∂hung

Infrarotheizung soll f√ľr die Bewohner besonders angenehm sein. Wenn Sie als Mieterin oder Mieter selbst solche Heizger√§te einbauen wollen, kann es sinnvoll sein, vorher die Zustimmung des Vermieters einzuholen, besser noch eine

Der Prim√§renergiebedarf im Energieausweis ist das Kennzeichen f√ľr die Umweltbilanz eines Geb√§udes in kWh/m¬≤a. Je kleiner der Wert, desto umweltfreundlicher ist das Geb√§ude Der Prim√§renergiebedarf erm√∂glicht einen ganzheitlichen Blick √ľber den

Zu den Betriebskosten geh√∂ren auch die Kosten der Beheizung der Wohnung und der Versorgung mit Warmwasser, wenn die Versorgung mit W√§rme (und¬†Warmwasser) vom Vermieter √ľbernommen wird. Wird die W√§rme und (oder nur) das Warmwasser √ľber