Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: gegenleistung

Es wurden 24 Suchergebnisse gefunden:

Als Miete bezeichnet man die Gegenleistung, die der Mieter an den Vermieter geben muss, dass er die Wohnung, einzelne Räume und auch außerhalb der Wohnung gelegene Bereiche (wie das Treppenhaus oder einen vermieteten Garten) nutzen darf. Meist muss der Mieter jeden

Grunds√§tzlich: Wurde¬†einem Mieter zu Mietbeginn¬†eine reno¬≠vierungs¬≠bed√ľrftige Mietwohnung √ľbergeben, so braucht der Mieter keine Sch√∂nheitsreparaturen auszuf√ľhren - wenn Mieter vom Vermieter keinen angemessenen Ausgleich erhalten

Ein Mietvertrag oder Untermietvertrag kann auch so vereinbart werden, dass der Mieter anstatt der Mietzahlung Arbeit oder sonstige Leistung erbringt, z.B. auch Tätigkeiten im Haushalt. Ein Mietvertrag liegt nach dem Gesetz dann

Als Miete bezeichnet man die gesamte Gegenleistung, die der Wohnungsmieter daf√ľr erbringt, dass er die Wohnung zum Wohnen¬†benutzen darf. Diese Miete kann mit der orts√ľblichen Vergleichsmiete z.B. im Mietspiegel verglichen werden. Auch

Eigenbedarf - worauf man bei Abschluss des Mietvertrags achten soll Die Eigenbedarfsk√ľndigung ist eine M√∂glichkeit des Vermieters, ein Wohnraummietverh√§ltnis ohne Mieterverschulden zu k√ľndigen. Im Normalfall ist der Mieter sehr gut durch das soziale Wohnraummietrecht gesch√ľtzt, wenn er sich an die

Keine Schönheitsreparaturen bei Anmietung unrenovierter Wohnung  Am 15.03.2015 hat der Bundesgerichtshof seine bisherige Rechtsprechung betreffend die Schönheitsreparaturklauseln im Mietvertrag geändert: Mit der neuen Rechtsprechung ist nunmehr jede formularmäßige Übertragung von

Untervermietung an Touristen - kein Anspruch des Mieters Ein Mieter hat grundsätzlich keinen Anspruch auf die Untervermietung an Touristen.  Erlaubnis zur Vermietung an Touristen muss der Vermieter nicht erteilen Der Vermieter kann auf Anfrage des Mieters eine

Nach dem Gesetz ist der Vermieter verpflichtet, die vermietete Wohnung instandzuhalten. Wurde eine Mietwohnung dem Mieter unrenoviert √ľberlassen, dann kann ein Anspruch auf Renovierung der Wohnung durch den Vermieter bestehen - aber

Das Gesetz verlangt nicht, dass ein Mietvertrag √ľber Wohnraum schriftlich abgeschlossen sein muss. Im Prinzip ist es also m√∂glich, dass Sie mit dem Vermieter einen Mietvertrag m√ľndlich vereinbaren, dass Ihnen eine Wohnung oder bestimmte R√§ume

Gebrauchs√ľberlassung - wenn der Mieter die Wohnung anderen Personen vollst√§ndig auf l√§ngere Zeit √ľberl√§sst - kann das vertragswidrig sein. Der Wohnungsmietvertrag gibt zun√§chst einmal nur den Mietern das Recht, die Wohnung zu nutzen.¬†

Wenn eine Wohnung als preisgebundene Wohnung, Sozialwohnung, noch in der Bindung ist, kann der Vermieter Eigenbedarf nur f√ľr Personen geltend machen, die selbst eine Wohnberechtigung f√ľr Sozialwohnungen haben. Belegungsbindung f√ľr

Inhalt schriftlicher Mietvertrag f√ľr Mietwohnung: Was muss mindestens festgehalten im Mietvertrag f√ľr eine Wohnung geregelt werden? Welche Wohnung bzw. welche R√§ume werden vermietet? Dies soll so genau bezeichnet werden, dass man den

In manchen Wohnungsmietvertr√§gen ist ausdr√ľcklich vereinbart, dass eine oder beide Seiten f√ľr einen gewissen Zeitraum darauf verzichten, den Vertrag zu k√ľndigen, z.B. f√ľr die ersten zwei Jahre der Laufzeit des Mietvertrags. Mieter und

√úbernimmt ein Mieter eine unrenovierte Wohnung, dann ist die √úberw√§lzung der Renovierung, der Sch√∂nheitsreparaturen, meist unwirksam. √Ąndert sich daran etwas, wenn der Mieter mit dem Vormieter eine Vereinbarung geschlossen hat,

Ein Mieter hat grunds√§tzlich keinen Anspruch auf die Untervermietung an Touristen.¬† Erlaubnis zur Vermietung an Touristen muss der Vermieter nicht erteilen Der Vermieter kann auf Anfrage des Mieters eine ausdr√ľckliche¬† Erlaubnis f√ľr

Normalerweise liegt der Nutzung einer Wohnung ein schriftlicher Mietvertrag zugrunde. In diesem Mietvertrag sind dann viele Einzelheiten geregelt. Es gibt aber auch die vertragslose Nutzung einer Wohnung. Mietvertrag f√ľr eine Wohnung kann auch

Schlie√üt eine Einigung √ľber den Auszug (Vergleich) Schadenersatz wegen vorget√§uschtem Eigenbedarf aus? Diese Frage stellt sich, wenn nach einer K√ľndigung wegen Eigenbedarfs ein solcher Vergleich zwischen Vermieter und Mieter

Mieter k√∂nnen ein Recht auf Entsch√§digung f√ľr vorgenommene Einbauten, bauliche Ver√§nderungen haben, die bei der Wohnungsr√ľckgabe in der Wohnung verbleiben. Hinweis Grunds√§tzlich sind Mieter bei einem Auszug verpflichtet, die

Wer ein Zur√ľckbehaltungsrecht geltend macht, der erkl√§rt gegen√ľber der anderen Seite, dass etwas, worauf die Gegenseite vielleicht durchaus einen Anspruch hat, zun√§chst einmal zur√ľckbehalten wird. ‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč( ¬ß 273 BGB ) Begr√ľndung kann

Die Sozialbindung bei Sozialwohnungen bedeutet, das¬†dieserWohnraum durch √∂ffentliche Mittel gef√∂rdert wurde. Sozialwohnungen¬†d√ľrfen w√§hrend der Bindung maximal zur Kostenmiete vermietet werden.¬† Sozialer Wohnungsbau - √∂ffentliche F√∂rderung -

F√ľr einen Wohnungsmietvertrag ist es grunds√§tzlich nur erforderlich, dass sich beide Seiten einig sind dar√ľber, dass eine Wohnung oder ein Zimmer vermietet werden soll, und was die Gegenleistung sein soll. Schriftlicher Mietvertrag

Es kann in einem Vertrag oder im Grundbuch ein Wohnrecht f√ľr eine Person festgelegt werden. Durch die Vereinbarung eines Wohnrechts f√ľr die Mietwohnung besteht ein K√ľndigungsschutz Das K√ľndigungsrecht des Vermieters wird dadurch

Eine neue Wohnung ist gefunden, der Vormieter m√∂chte Einrichtungsgegenst√§nde in der Wohnung lassen, die der neue Mieter √ľbernehmen, daf√ľr bezahlen soll.¬† Vermieter halten sich aus solchen Dingen meist heraus: Der neue Mieter soll sich mit

Immer wieder stellt sich die Frage: Was ist bei einer vom Mieter auszuf√ľhrenden Renovierung, hier am Beispiel von Decken und W√§nden, f√ľr die Wohnungsr√ľckgabe zu beachten? Tipp Bevor Sie sich mit der Renovierung - Ausf√ľhrung von