Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: personenschaden

Es wurden 10 Suchergebnisse gefunden:

Die Grundlagen des Schadenersatzrechts sind mietrechtlich zwar die gleichen, egal ob es um die BeschÀdigung von Sachen geht, um VermögensschÀden oder um Verletzungen der Gesundheit oder des allgemeinen Persönlichkeitsrechts. Manchmal treffen ja auch

Hat ein Nachbar, also ein anderer Mieter des Hauses, einer seiner Angehörigen, oder jemand, fĂŒr den er verantwortlich ist, einen Schaden an Ihren Sachen verursacht, dann kann Mietrecht durchaus eine Rolle spielen, vor allem, wenn der

Hier geht es nicht um die BeschÀdigung der Mietsache (also SchÀden an der vom Mieter gemieteten Wohnung).  Wenn Sie nach Informationen zu diesem Thema suchen, schauen Sie bitte unter: Schaden in der Mietwohnung entstanden?   Schaden am

Wurden Sachen des Mieters zerstört oder Eigentum beschÀdigt, so kommt es zunÀchst darauf an, ob der Schaden beseitigt werden kann, z.B. durch Reparatur oder Ersatz der beschÀdigten Sache. Und auch die Feststellung, wie hoch ist der

Verschulden des Vermieters, Verwalters - Schadenersatz fĂŒr Mieter Manchmal werden Sachen des Mieters dadurch beschĂ€digt, dass ein Mangel am Haus oder der Wohnung besteht (es regnet z.B. durchs Dach, Sachen, Einrichtung wird beschĂ€digt). Verschulden - Schaden des Mieters hat der Vermieter, Verwalter

Wenn MĂ€ngel die GebrauchsfĂ€higkeit der Wohnung beeintrĂ€chtigen, kann das durch eine Mietminderung ausgeglichen werden. DarĂŒber hinausgehende SchĂ€den -  z.B. SchĂ€den an der Wohnungseinrichtung bei einem Wasserschaden, oder wenn

Wenn Sie selbst, ein Angehöriger oder ein Besucher verletzt worden sind, oder es um SchÀden an Ihrer Wohnungseinrichtung, Ihrem Hausrat, oder anderen Ihnen gehörenden Sachen geht, dann gehen Sie bitte auf die Seite  Schaden des Mieters . Mietwohnung - Ein

Werden SchĂ€den von ganz Fremden angerichtet, dann spielt das Mietrecht kaum eine Rolle. Man spricht dann - weil sich das außerhalb der Vertragsbeziehung zwischen Mieter und Vermieter abspielt - von einer Schadensverursachung durch Dritte.

Wenn Sie als Mieter einen Schaden ersetzt haben wollen, mĂŒssen Sie nicht nur erklĂ€ren und notfalls beweisen, wer den Schaden verursacht hat, und auch, dass denjenigen ein Verschulden trifft. Auch die Höhe des Schadens muss vom GeschĂ€digten dargelegt und

Wenn Gefahr im Verzug ist, dann dĂŒrfen Mieter ausnahmsweise selbst sofort handeln, z.B. einen Auftrag fĂŒr erste Notmaßnahmen, Notreparaturen erteilen, die z.B. zur Abwehr von grĂ¶ĂŸeren SachschĂ€den, PersonenschĂ€den fĂŒhren. Als Mieter