Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: mietsache

Es wurden 19 Suchergebnisse gefunden:

Der Vermieter kann den Mietvertrag fristlos k√ľndigen, wenn von Mietern die Mietsache, die Mietwohnung gef√§hrdet wird. Gef√§hrdung der Mietwohnung - Abmahnung vor¬†K√ľndigung der Wohnung durch Vermieter Ob der Vermieter zuvor eine¬†

Was vermietet ist oder vermietet werden soll, muss sich aus dem Mietvertrag ergeben. Es muss normalerweise klar im Mietvertrag stehen, welche Wohnung (Mietgegenstand, Mietsache) vermietet wird, die Lage der Wohnung muss genau bestimmt

Wenn Sie selbst, ein Angehöriger oder ein Besucher verletzt worden sind, oder es um Schäden an Ihrer Wohnungseinrichtung, Ihrem Hausrat, oder anderen Ihnen gehörenden Sachen geht, dann gehen Sie bitte auf die Seite  Schaden des Mieters . Mietwohnung - Ein

Wird Ihre Mietwohnung beschädigt - etwa durch einen Wasserschaden oder Brandschaden, dann sind die dadurch notwendigen Renovierungsarbeiten keine Schönheitsreparaturen. Hinweis Die Beseitigung dieser Schäden ist immer die Aufgabe des

Wenn in Ihrem Mietvertrag steht, dass Sie die Kosten kleinerer Reparaturen √ľbernehmen m√ľssen, und zwar an Teilen, die Ihrem h√§ufigen Zugriff unterliegen (z.B. Fenstergriffe, Beispiele f√ľr typische Kleinreparaturen ), dann gibt es daf√ľr

Hat man als Mieter die Mietwohnung oder mitvermietete Einrichtung beschädigt dann  besteht die Verpflichtung aufgetretene Schäden dem Vermieter zu melden. Hinweis Ein Schaden ist immer dem Vermieter mitzuteilen - auch wenn andere

Wenn ein Zimmer, eine Wohnung oder ein Haus vermietet ist, kann zweifelhaft sein, welche R√§ume oder Einrichtungen mitvermietet sind, welche Sie allein oder zusammen mit anderen nutzen d√ľrfen - ausschlie√üliche Nutzung - welche nur zur

Wenn ein Vermieter bei einer Instandsetzung eine wesentliche √Ąnderung des Bodenbelags w√ľnscht,¬†z.B. einen Teppichboden durch Laminat ersetzen m√∂chte, dann geht das nicht unbedingt ohne¬†die¬†Zustimmung des Mieters. Vermieter will Teppichboden

In der Regel muss der Mieter keinen Schadenersatz leisten bei Ausbleichungen, Farbunterschieden des Bodenbelags. Sonneneinwirkungen am Bodenbelag - Ausbleichungen, Verf√§rbungen durch Sonnenlicht Sonnenlicht f√ľhrt h√§ufig zu

Leicht kann ein Waschbecken durch Fahrl√§ssigkeit besch√§digt werden, z.B. wenn ein schwerer Gegenstand in das Becken f√§llt.¬†In solchen F√§llen ist der Mieter zum Schadenersatz verpflichtet. Ist eine fachgerechte, kosteng√ľnstige Reparatur der

Der Vermieter ist nicht immer verpflichtet, f√ľr die Beheizungsm√∂glichkeit der Mietwohnung zu sorgen, eine Heizm√∂glichkeit zur Verf√ľgung zu stellen. Mietwohnung wird ohne Heizung vermietet Im Mietvertrag kann vereinbart sein, dass

Der Vermieter ist nicht immer verpflichtet, einen Platz zum Abstellen des Fahrrads oder einen Fahrradkeller zur Verf√ľgung zu stellen. In einigen Bundesl√§ndern wird verlangt, dass bei Neubauten Abstellr√§ume f√ľr Fahrr√§der, Fahrradkeller

Streit bei der R√ľckgabe einer Wohnung entsteht h√§ufig √ľber vorhandene Abnutzungsspuren auf Fu√übodenbel√§gen, oft wenn Abnutzungsspuren von einem B√ľrostuhl verursacht wurden.¬† Holzfu√üb√∂den, Parkettb√∂den , Teppichboden , auch Laminat

M√ľssen Mieter √ľber den Hof gehen, um in ihre Wohnung oder zum Keller oder zu den M√ľllbeh√§ltern der Wohnanlage, zu kommen, dann ist der Hof f√ľr diese Benutzung immer mitvermietet. Die Mitbenutzung des Hofes kann im Mietvertrag oder

Steht im Mietvertrag, dass die Einbauk√ľche an den Mieter verliehen, damit geregelt werden soll, dass die K√ľche nicht mitvermietet ist, so ist sehr genau zu pr√ľfen, ob die im Mietvertrag der Wohnung enthaltene Regelung wirksam ist.

Hat ein Untermieter einen Schaden an der Wohnung oder an der zur Wohnung geh√∂renden Einrichtung verursacht, dann haftet in der Regel der Hauptmieter gegen√ľber dem Eigent√ľmer / Vermieter der Wohnung ("Hauptvermieter")¬†f√ľr die Kosten einer

F√ľr die Verlegung eines¬†Teppichbodens als Mieter einer Wohnung ist die¬†Genehmigung des Vermieters keine Voraussetzung. Mieter braucht f√ľr das Verlegen eines Teppichbodens keine Genehmigung des Vermieters Allerdings sollten Mieter bei der

Ist ein ganzes Haus zum Wohnen (als Wohnung) vermietet,¬†dann gilt das Wohnungsmietrecht, z.B. auch zur Frage der Kautionsh√∂he, der zu leistenden Kaution: H√∂he ist gesetzlich begrenzt ¬† Vermietung ganzes Haus - Haus wird auch f√ľr

Ob im Rahmen der Vermietung einer Wohnung ein Kellerraum mitvermietet ist, ergibt sich meist aus dem Mietvertrag. Ist Ihnen ein Kellerverschlag, also ein abgeteilter Platz innerhalb eines gemauerten Kellerraums vermietet, dann d√ľrfen Sie