Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: rechtsmittel

Es wurden 10 Suchergebnisse gefunden:

Manche Gerichtsentscheidungen, Beschl√ľsse und Urteile kann man durch Rechtsmittel angreifen. Ob gegen die konkrete Gerichtsentscheidung ein Angriff durch ein Rechtsmittel m√∂glich ist, steht im Gesetz.¬† Gegen Gerichtsentscheidung

Hat das Gericht durch einen Beschluss eine Entscheidung in einem Rechtsstreit getroffen, so kann eine Beschwerde gegen die getroffene Entscheidung zulässig sein. Entscheidung des Gerichts durch einen Beschluss im Mietrechtsstreit Nicht alle

F√ľr die Berufung gegen ein Urteil des Amtsgerichts im Mietrechtsstreit brauchen Sie immer eine Rechtsanw√§ltin / einen Rechtsanwalt. Das ist im Gesetz ausdr√ľcklich vorgeschrieben. Urteil des Amtsgerichts im Mietrechtsstreit -

Ist ein Vollstreckungsbescheid vom Gericht zugestellt worden ist, so kann dagegen Einspruch einlegt werden.¬† Einspruch gegen einen Vollstreckungsbescheid -¬†Begr√ľndung erforderlich? Soll ein¬† Vollstreckungsbescheid nicht akzeptiert werden,¬†dann

Im Gesetz kann eine Frist ausdr√ľcklich als Notfrist bezeichnet werden.¬†Das bedeutet, dass auch der im Einzelfall zust√§ndige Richter diese Frist nicht verl√§ngern kann. Prozess Mietrecht - Gesetzliche Notfristen in Sachen Berufung,

Setzt Ihnen in einem Prozess (Rechtsstreit) das Gericht eine Frist, dann sollten Sie diese Frist m√∂glichst einhalten. Richter versuchen ihre Arbeit so zu planen, dass der Prozess in vern√ľnftiger Zeit zu Ende gebracht wird, und alle

Findet sich Post vom Gericht im Briefkasten, dann ist das meist unangenehm. Es ist in Regel erforderlich, sich umgehend mit solcher Post zu beschäftigen, da oft vom Gericht eine Frist gesetzt wurde, die einzuhalten ist. Wie mit Post vom Gericht

Mietrechtstreitigkeiten - in Streitfällen wegen Wohnraummietsachen ist in erster Instanz das Amtsgericht zuständig. Zunächst sind also immer die Entscheidungen, Urteile des Amtsgerichts maßgeblich. Amtsgericht in erster Instanz

Wurde von einem Gericht das Datum f√ľr einen¬†Verk√ľndungstermin angesetzt, dann bedeutet dies, dass an diesem Tag vor Gericht nicht m√ľndlich verhandelt wird, sondern das Gericht verk√ľndet eine getroffene Entscheidung, z.B. ein Urteil, oder auch einen

Ergeht ein Zweites Versäumnisurteil, dann ist dieses nur schwer angreifbar. Die Berufung gegen ein zweites Versäumnisurteil kann möglich sein. Zweites Versäumnisurteil - gegen ein ergangenes Versäumnisurteil wurde Einspruch eingelegt