Logo

Kaution im laufenden Mietvertrag, ein Mieter zieht aus - was regeln?

Wenn mehrere Mieter zusammen eine Wohnung angemietet, und die Kaution gezahlt haben und ein Mitmieter zieht aus, kann dieser allein die Kaution in der Regel nicht zurückfordern oder zum Teil vom Vermieter zurückbekommen, auch wenn der ausziehende Mieter die Kaution (bei Abschluss des Mietervertrags) alleine gezahlt hat - der ausziehende Mieter hat keine Ansprüche gegen den Vermieter, so lange das Mietverhältnis mit den übrigen Mitmietern noch besteht.

Erst am Ende des Mietverhältnisses kann die Rückzahlung der Kaution verlangt werden: 
Kaution am Ende des Mietvertrags - vom Vermieter zurückbekommen 

Wer kann die Kaution zurückverlangen?

  • Der Anspruch auf Rückzahlung der Kaution steht nur allen Mitmietern gemeinschaftlich zu, ebenso wie alle Mitmieter verpflichtet waren, gemeinsam die Kaution aufzubringen und zu leisten. Dabei ist es egal, ob die Mieter Eheleute oder Lebenspartner oder z.B. eine Wohngemeinschaft sind.
  • Die Mieter können gegenüber dem Vermieter nur gemeinschaftlich handeln: 
    Mehrere Mieter - Handeln gegenüber Vermieter 
  • Die Kaution kann meist nur gemeinschaftlich zurückgefordert werden: 
    Mehrere Mieter - Kaution zurückverlangen, zurückbekommen 

Kein Anspruch des Mitmieters gegenüber Vermieter auf Rückzahlung der Kaution

Die Kaution soll die Ansprüche des Vermieters während des gesamten Mietverhältnisses sichern, so dass sie auch in voller Höhe bis zum Ende des Mietverhältnisses beim Vermieter verbleiben muss.

Ausziehender Mieter will anteilig seine Kaution zurück erhalten

Der ausziehende Mitmieter muss sich wegen eines für die Wohnung - voll oder anteilig - gezahlten Kautionsbetrags an die Mitmieter halten. 

  • Die einfachste Möglichkeit ist, dass die bleibenden Mieter den Ausziehenden auszahlen, und dieser dann dem / den verbleibenden Mietern seine Ansprüche auf Rückzahlung der Kaution schriftlich abtritt.
Hinweis


Wenn alle einverstanden sind, kann auch zwischen den verbleibenden Mitmietern, dem ausziehenden Mieter und dem Vermieter eine Vereinbarung getroffen.
Beispiel: Der ausziehende Mieter erhält gleich bei seinem Auszug seinen Kautionsanteil zurück, die verbleibenden Mieter zahlen den dann fehlenden Betrag wieder beim Vermieter ein.


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: