Logo

Kaution für Mietwohnung zurück erhalten - Insolvenz des Vermieters

Was geschieht mit der eingezahlten Mietkaution, wenn der Vermieter in Insolvenz geht / insolvent wird?

Insolvenz des Vermieters - Bekommt der Mieter seine Kaution zurück?

Der Rückzahlungsanspruch des Mieters nach Ende des Mietverhältnisses gegen einen insolventen Vermieter ist bevorrechtigt, wenn der Vermieter - wozu er verpflichtet ist - die Kaution getrennt von seinem Vermögen angelegt hat. 

  • Dann hat der Mieter ein Aussonderungsrecht, wird also bevorrechtigt gegenüber den anderen Gläubigern vom Insolvenzverwalter befriedigt.

Insolvenz des Vermieters - Kaution war nicht auf gesonderten Konto angelegt

  • Hat der Vermieter den Kautionsbetrag nicht getrennt von seinem Vermögen auf einem Sonderkonto angelegt, dann ist der Rückzahlungsanspruch des Mieters eine normale Insolvenzforderung wie die Forderungen aller anderen Gläubiger auch
  • Das bedeutet meist, dass bestenfalls eine kleine Quote des ursprünglichen Betrags vom Insolvenzverwalter ausgezahlt werden kann, alles andere ist verloren. 

In diesem Fall hat der Mieter zwar einen Schadensersatzanspruch gegen den Vermieter, da die Kaution nicht gesetzeskonform angelegt wurde, aber das nützt in aller Regel nichts, weil der Vermieter vermögenslos ist.


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: