Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: heizperiode

Es wurden 20 Suchergebnisse gefunden:

Der Sommer ist vorbei, die N√§chte werden k√ľhler - gerade in der √úbergangszeit zur kalten Jahreszeit taucht f√ľr Mieter oft die Frage auf: Ab wann muss der Vermieter bei einer zentral beheizten Wohnung die Heizung anstellen? Vor der

Geht die Heizung nicht richtig, heizt¬†schlecht oder ist sogar ganz ausgefallen: Ist der Vermieter f√ľr die Beheizung verantwortlich,¬†dann muss die Heizung ordentlich funktionieren. Eine kalte Mietwohnung m√ľssen Mieter nicht hinnehmen! Wie

Gehen von der Heizung starkes Klopfen, Klopfgeräusche aus, dann kann eine Mietminderung während der Heizperiode gerechtfertigt sein. Zum ordnungsgemäßen Betrieb der vom Vermieter betriebenen Heizung gehört, dass von der Heizung bzw. einer

In einem zu warmen Schlafzimmer ist f√ľr viele das Schlafen nicht bzw. kaum m√∂glich. Die Raumtempratur muss so zu regeln sein, dass ein Schlafzimmer nicht √ľberhitzt ist. Raumtemperatur im Schlafzimmer zu hoch - Heizungsrohre sorgen f√ľr zu



Wenn der offene Kamin die Wohnung verqualmt, kann eine Mietminderung gerechtfertigt sein. Qualm aus dem offenen Kamin als Mangel Ein Zustand, der den Gebrauch der Mietwohnung beeinträchtigt, stellt einen Mangel dar. Ein offener Kamin darf nicht

Gehen von der Heizung häufig ein Schlagen, laute Knall- oder Klopfgeräusche aus, dann stellt das einen Mangel der Wohnung dar. Die vom Vermieter betriebene Heizung muss einwandfrei funktionieren. Erhebliche Mängel der Heizung sind Mängel

Anspruch auf Mietminderung kann auch bestehen, wenn der Mieter eine angebotene Ausweichwohnung / Ersatzwohnung / Umsetzwohnung ablehnt. Bei erheblichen Mängeln der Mietwohnung besteht grundsätzlich das Recht zur Mietminderung . Wegen

Unter Fogging versteht man schwarze¬†Ablagerungen (Schwarzstaub) auf den W√§nden, an Decken. Auch auf lackierten T√ľrrahmen kann sich Schwarzstaub ablagern. Schwarzer Staub in der Wohnung bildet sich meist in der Heizperiode Fast immer bildet

Endet ein Mietvertrag¬†mitten in einer laufenden Abrechnungsperiode (w√§hrend der Heizperiode), sehen viele Mietvertr√§ge vor, dass dann eine Zwischenablesung der verbrauchten Heizkosten erfolgt¬†und der ausziehende Mieter die Kosten f√ľr

Hier finden Sie die Mustervorlage f√ľr ein Heizprotokoll, auch als Heiztagebuch bezeichnet, wenn die Heizung der Mietwohnung nicht richtig funktioniert, der Vermieter f√ľr die ordentliche Beheizung sorgen soll, Mieter die mangelhafte Beheizung

Ob ein Klopfen oder Brummen der Heizung so störend ist, dass eine Mietminderung berechtigt sein kann, hängt immer vom Einzelfall ab.  Besonders nachts können Geräusche einer Heizung, oder aus Heizkörpern, so sehr störend sein, dass

An W√§rmebr√ľcken entsteht h√§ufig Schimmel. W√§rmebr√ľcken werden umgangssprachlich auch als K√§ltebr√ľcken bezeichnet. Entstehen von Schimmel in der Wohnung - Wie kommt es zu einer W√§rmebr√ľcke? Wenn in der kalten Jahreszeit an Wandstellen,

Wenn sich Schimmel hinter einem Schrank oder einer Schrankwand bildet, meist wenn Möbel an Außenwänden der Mietwohnung stehen, wird vom Vermieter gerne behauptet, dass der Mieter selbst schuld sei. Oft mit dem Argument: Die Möbel des Mieters

Eine Verurteilung Zug um Zug erfolgt dann, wenn eine Seite etwas von der anderen Seite verlangen kann, insbesondere eine Zahlung, aber zuvor selbst etwas tun muss. Mietrecht - beide Seiten haben Anspr√ľche Wenn zwei Seiten einen

Hat Ihre Mietwohnung Fußbodenheizung, dann sollten Sie als Mieterin oder Mieter bei der Benutzung der Wohnung einige Punkte beachten. Vor allem Wohnungen, die seit etwa 1990 gebaut wurden, sind oft mit Fußbodenheizung ausgestattet. im

Der Vermieter ist verpflichtet, eine mitvermietete Heizungsanlage so einzurichten oder herzurichten, dass von ihr keine erheblich beeintr√§chtigenden Ger√§usche in der Wohnung des Mieters auftreten. Ger√§usche der Heizung k√∂nnen f√ľr Mieter

Wenn die mitvermietete Heizung in der Mietwohnung nicht warm genug wird, ist das ein Mangel. Das gilt auch, wenn es sich um eine Eigentumswohnung handelt, die an Sie vermietet wurde. Heizung mitvermietet: Wohnung muss ausreichend warm

Werden vom Mieter Vorsch√ľsse f√ľr Heizkosten und ggf. Warmwasserkosten gezahlt, dann muss der Vermieter j√§hrlich, bzw. entsprechend der vereinbarten Abrechnungsperiode, dar√ľber abrechnen. Heizkostenvorsch√ľsse - Vermieter zur Abrechnung