Logo

Wohngemeinschaft - Abgrenzung zwischen Untermieter, Mitbewohner

Insbesondere bei Auseinandersetzungen mit dem Vermieter oder Nachbarn, z.B. wegen Mitbewohnern, ist genau zu prüfen, ob es sich um eine Wohngemeinschaft handelt. Es kann auch erforderlich sein, eine Abgrenzung zu einer Untervermietung und/oder zu erlaubten Mitbewohnern vorzunehmen.

Handelt es sich beim gemeinsamen Wohnen in der Mietwohnung um eine Wohngemeinschaft?

Es kann im Einzelfall schwierig sein, festzustellen, welche Regeln auf das gemeinsame Wohnen anzuwenden sind.

Daher ist es wichtig zu klären, welche Regeln für das gemeinsame Wohnen anzuwenden sind, bevor Mieter irgendwelche Erklärungen gegenüber dem Vermieter abgeben.

Weitere Einzelheiten
Wohngemeinschaft - handelt es sich mietrechtlich um eine WG?  

Wurde der Mietvertrag für die Wohnung mit einer Wohngemeinschaft geschlossen?

Nur wenn der Mietvertrag ausdrücklich auf eine Wohngemeinschaft ausgeschrieben worden ist, gelten für diese Wohngemeinschaft besondere rechtliche Regeln: 
Wohnung an Wohngemeinschaft vermietet? Regelung im Mietvertrag  

  • Die Mietvertragsrechte stehen dann dieser „Gesellschaft“ zu, die einzelnen Mitglieder haben Nutzungsrechte.  

Mehrere Personen sind Mieter einer Wohnung - ist das eine Wohngemeinschaft?

Stehen mehrere Personen im Vertrag als Mieter und wurde der Vertrag von diesen Personen unterzeichnet, dann sind diese Personen gemeinschaftlich Mieter. Es besteht für diese "Mietergemeinschaft" nicht das Recht, einzelne Mitglieder ohne Zustimmung des Vermieters auszutauschen: 
Mehrere Mieter - Handeln gegenüber Vermieter 
Mieter will aus dem Mietvertrag raus, ausscheiden - geht das? 

Mit dem Mieter leben weitere Personen im Haushalt - wer ist Mieter, wer darf wohnen?

Wohnen Personen in der Wohnung, ohne dass sie im Mietvertrag als Mieter genannt sind, kann eine Abgrenzung vorzunehmen sein:
Mitbewohner in der Mietwohnung - wer ist Mieter?

Zusammen wohnen in einer Mietwohnung - was ergibt sich daraus für Mieter und Mitbewohner?

Es kann zur Klärung eines Streits wichtig sein zu wissen, welche Personen können mit dem Mieter Zusammenleben, ohne dass der Vermieter dafür eine Erlaubnis erteilen muss:
Wer darf ohne Erlaubnis des Vermieters beim Mieter einziehen? 

Wohnen andere Personen zusammen mit dem Mieter (Hauptmieter) in einer Mietwohnung, dann können diese Personen oder die Person Untermieter sein:
Vertragspartner des Untermieters ist der Hauptmieter 

oder der berechtigt mitwohnende Ehegatte/Lebenspartner:
Sind Ehepartner, Lebenspartner ebenfalls, sowieso immer Mieter?  

oder Familienmitglieder
Sind Familienangehörige Mieter, Vertragspartner des Vermieters? 

oder sonstige Haushaltsangehörige
Haushaltsangehörige - was versteht man im Mietrecht darunter? 

oder z.B. auch eine Pflegerin:
Krankenpflege  – Einzug Pflegerin, Pfleger zum Mieter in Mietwohnung 

  • Andere „inoffizielle" Wohngemeinschaften sind im Zweifel nicht gestattet.

Erlaubnis für Untervermietung beantragen und bekommen

Damit man als Mieter die Erlaubnis für eine Untervermietung bekommt, ist das sogenannte berechtigte Interesse des Mieters die Voraussetzung - bereits der Wunsch mit jemandem Zusammenleben zu wollen ist ein berechtigtes Interesse:

Erlaubnis Untervermietung - berechtigtes Interesse ist Voraussetzung 

Der Vermieter muss oft die Erlaubnis für eine Untervermietung erteilen:

Musterbrief:
Musterbrief - Erlaubnis für Untervermietung bekommen 

Lesetipps zum Thema



Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: