Logo

Mängel der Mietwohnung - Klage auf Instandsetzung, Reparatur

Wollen Sie als Mieter mit einer Klage durchsetzen, dass Ihr Vermieter Instandsetzungsarbeiten, eine Reparatur in Ihrer Wohnung ausführt, dann ist zuvor manches zu überlegen und zu prüfen.

Instandsetzung gegen Vermieter der Wohnung einklagen, weil keine Reparatur erfolgt

Voraussetzung ist, dass Ihre Wohnung einen oder mehrere Mängel aufweist, die die Nutzung der Wohnung einschränken, und dass Sie den Vermieter zur Beseitigung aufgefordert haben:

Mängel der Wohnung mitteilen - Mietminderung, Ansprüche des Mieters 

Vorraussetzungen für eine Instandsetzungsklage gegen den Vermieter der Mietwohnung

Hinweis


Überlegen Sie auch, ob eine Ersatzvornahme in Frage kommt:

Ersatzvornahme durch Mieter - Mängel beseitigen, Reparatur beauftragen  

Instandsetzung von Mängeln der Wohnung als Mieter gegen Vermieter einklagen 

In der Regel ist zu empfehlen, dass Sie mit der Klage eine Rechtsanwältin / einen Rechtsanwalt beauftragen.

Hinweis


Manchmal bestehen Situationen, wo schon bei der Vorbereitung der Klage auf eine Instandsetzung zu bedenken bzw. mit dem Anwalt zu besprechen ist, ob ein für Sie positives Urteil zwangsweise durchgesetzt, vollstreckt werden kann, wenn der Vermieter sich weiterhin weigern sollte, die Mangelbeseitigung durchzuführen.

Für die Klage brauchen Sie den vollständigen Mietvertrag, die mit dem Vermieter bzw. der Hausverwaltung geführte Korrespondenz, Angaben dazu, wie der Prozess finanziert werden soll (also durch Sie selbst, durch eine Rechtsschutzversicherung oder über Prozesskostenhilfe).

Weiter ist es nötig, dass Sie den Mangel genau beschreiben, der behoben werden soll.

Beispiel

Es reicht nicht aus, zu schreiben:

Die Fenster sind alle undicht.

Die Beschreibung muss genau sein: 
Die Innenflügel des rechten Kastendoppelfensters im Wohnzimmer sind regen- und zugluftdurchlässig. Das Einfachfenster in der Küche lässt sich nicht ordnungsgemäß dicht schließen.

Beweise, Nachweise für bestehende Mängel in der Mietwohnung

Sie müssen den Richter davon überzeugen, dass der Mangel vorhanden ist, und auch, wie schwerwiegend er ist.

Manchmal helfen Fotos, den Zustand darzustellen, für den Prozess sollte aber ein Zeuge zur Verfügung stehen, der bestätigen kann, dass er selbst gesehen hat, dass es es tatsächlich so aussieht / aussah wie auf den Fotos.


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: