Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: 35a

Es wurden 23 Suchergebnisse gefunden:

Mieter können mit der Geltendmachung von anrechenbaren Kosten und Leistungen gemäß  § 35a EStG Steuern sparen.   Betriebskostenabrechnungen - steuerlicher Abzug nach § 35a EStG Für die steuerliche Geltendmachung haushaltsnaher

Mieter, die Handwerkerleistungen beauftragt haben, können 20 Prozent des Arbeitslohns aus den Handwerkerrechnungen ( jeweils inkl. Mwst. ) in der Steuererklärung gemäß § 35a EStG (Einkommensteuergesetz) geltend machen und so Steuern sparen. Welche

Mieter können mit von ihnen bezahlten „haushaltsnahen Dienstleistungen“ Steuern sparen. Als Mieter mit haushaltsnahen Dienstleistungen Steuern sparen Die steuerliche Abzugsfähigkeit der haushaltsnahen Dienstleistungen entsteht nicht nur

Die Société à responsabilité limitée (SARL oder S.A.R.L.) ist vergleichbar mit der Gesellschaft mit beschränkter Haftung, der GmbH. Die S.A.R.L. ist beim Handelsregister (Registre du commerce et des sociétés), eingetragen. Die Rechtsform

Die Rückforderung überhöhter Mieten ist schwierig, wenn Mieter Leistungen nach Hartz IV, SGB, Bürgergeld erhalten. Überhöhte Mieten - die Mietpreisbremse, die Mietüberhöhung, der Mietwucher Durch Gesetze ist dem Vermieter verboten,











Leisten Mieter Betriebskostenvorauszahlungen, dann muss der Vermieter jährlich über diese Vorschüsse abrechnen:  Betriebskostenabrechnung - Vermieter muss rechtzeitig abrechnen   Der Vermieter muss die Abrechnungsfrist einhalten. Sie

​​​​​​​​​​​​​​ proMietrecht - umfassende Information für Mieter zum Mietrecht  Neue Beiträge Heizung in gemieteter Eigentumswohnung ist nicht warm genug   von Redaktion Beseitigung Mängel - Beschädigung der Mietwohnung durch Mieter    von Redaktion Maklerprovision - Rückforderung der Maklergebühr,