Logo

Trennung - ein Mieter will aus gemeinsamen Mietvertrag ausscheiden

Wurde eine Wohnung gemeinsam gemietet, dann kommt es bei Trennungen vor, dass ein bisheriger Mitmieter nicht mehr Mieter sein m√∂chte, aus dem Mietvertrag entlassen werden m√∂chte. Nur durch das Ausscheiden aus einem gemeinsamen Mietvertrag kann ein Mietmieter das Haftungsrisiko f√ľr Verpflichtungen aus dem Mietverh√§ltnis ausschlie√üen.

Ende der Beziehung - ehemaliger Partner kann den gemeinsamen Mietvertrag nicht k√ľndigen

Grunds√§tzlich kann ein Mieter gegen√ľber dem Vermieter die Wohnung wegen einem bestehenden gemeinsamen Mietvertrag nicht alleine k√ľndigen - eine solche K√ľndigung ist rechtlich nicht wirksam.

Gemeinsamer Mietvertrag - ein Mieter will sich alleine aus Mietvertrag l√∂sen, herausk√ľndigen

Ein Mieter, der ausscheiden m√∂chte, kann sich nicht alleine aus dem Mietvertrag mit einer K√ľndigung l√∂sen. Es spielt dabei keine Rolle, ob sich die Mieter einig sind, verbleibende Mieter bereit sind, alle Verpflichtungen aus dem Mietvertrag zu √ľbernehmen - eine solche K√ľndigung ist rechtlich unwirksam.

Vermieter muss dem Ausscheiden eines Mieters aus dem Mietvertrag nicht zustimmen

F√ľr einen ausziehenden Mieter besteht in der Regel gegen√ľber dem Vermieter kein Anspruch, aus einem gemeinsamen Mietvertrag herausgenommen zu werden.

  • Es ist durchaus so, dass Vermieter auch einen ausziehenden Mieter weiterhin als Vertragspartner haben m√∂chten, einem Ausscheiden nicht zustimmt.
  • Der Grund besteht oft wegen der bestehenden gesamtschuldnerischen Haftung: Stimmt der Vermieter dem Ausscheiden aus dem Mietvertrag zu, dann haftet der ehemalige Vertragspartner, nicht mehr f√ľr Verpflichtungen, Anspr√ľche aus dem Mietverh√§ltnis gegen√ľber dem Vermieter.
    Gesamtschuldnerische Haftung - mehrere Mieter einer Mietwohnung 

Ausscheiden eines Mieters aus dem gemeinsamen Mietvertrag f√ľr die Wohnung

Die Mieter sollten gemeinsam das Gespr√§ch mit dem Vermieter suchen: Ein Vermieter kann dem Wunsch seiner Mieter entsprechen, dass k√ľnftig nur noch einer der Mieter sein Mietvertragspartner ist, einfach eine √Ąnderung des bestehenden Mietvertrages vornimmt, der bisherige Mitmieter aus dem Mietvertrag entlassen wird:
Ausscheiden Mieter aus gemeinsamen Mietvertrag - Text Vereinbarung

Ausscheiden aus dem Mietvertrag wegen Trennung - Vermieter möchte neuen Mietvertrag

Es ist durchaus öfter der Fall, dass Vermieter in solch einem Fall einen neuen Mietvertrag mit einer höheren Miete mit dem verbleibendem Mieter abschließen wollen.

Ob das eine M√∂glichkeit ist, dies ist eine Entscheidung, die gut √ľberlegt sein muss.

Zustimmung zur K√ľndigung f√ľr gemeinsamen Mietvertrag durchsetzen

Ist der Grund f√ľr das gemeinsame Mietverh√§ltnis entfallen, z.B. besteht die Beziehung / Partnerschaft nicht mehr, aber ist man noch verheiratet und ist keine Einigung zwischen den Parteien m√∂glich, dann kann derjenige, der aus dem gemeinsamen Mietvertrag ausscheiden m√∂chte, vom anderen Mietvertragspartner die Mitwirkung bei der K√ľndigung des gemeinsamen Mietvertrages verlangen.
Scheidung - was wird aus dem Mietvertrag, der Wohnung? 

Aus gemeinsamen Mietvertrag l√∂sen - Klage auf Zustimmung zur K√ľndigung gegen Mitmieter

In solchen Fällen besteht manchmal keine andere Möglichkeit, als dass ein ausgezogener Mieter dann seine(n) bisherigen Mitmieter (den ehemaligen Partner / die ehemalige Partnerin) auf

  • Zustimmung zu einer gemeinschaftlichen K√ľndigung des Mietvertrags verklagen muss. 

Die Folge: Die Wohnung muss aufgegeben werden. 
Trennung - Folgen f√ľr Mietvertrag, Folgen f√ľr gemeinsamen Mietvertrag 


            Redaktion


            Hinweis

            Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: