Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: zweifamilienhaus

Es wurden 13 Suchergebnisse gefunden:

Wohnung im Zweifamilienhaus - Erleichterte K├╝ndigung des Mieters Der Vermieter kann einen Wohnungsmietvertrag leichter k├╝ndigen, wenn Vermieter und Mieter in einem Haus wohnen. Dies gilt aber nur f├╝r den Fall, dass das Haus bereits zu Beginn des Mietvertrages ein Zweifamilienhaus war. Wenn Mieter

Vermieter k├Ânnen┬áin aller Regel einen Mietvertrag f├╝r eine Wohnung nur dann k├╝ndigen, wenn ein berechtigtes Interesse an der Beendigung des Mietverh├Ąltnisses besteht. - eine Ausnahme ist die Einliegerwohnung bzw. wenn es sich um ein

Vermieter haben in bestimmten F├Ąllen ein Sonderk├╝ndigungsrecht zur Beendigung des Mietvertrags f├╝r eine Wohnung. Es sollte immer fachlich gepr├╝ft werden,┬áob tats├Ąchlich die Voraussetzungen f├╝r ein Sonderk├╝ndigungsrecht┬ábestehen, ob der

Bei Mietvertr├Ągen ├╝ber Wohnungen, Wohnraum gibt es einige f├╝r die ein verringerter K├╝ndigungsschutz gilt. Einliegerwohnung die Wohnung des Mieters liegt in einem Zweifamilienhaus, die andere Wohnung wird vom Vermieter selbst bewohnt ┬á

Entscheidung des Bundesgerichtshofs zur Kürzung von Heizkosten bei einer falschen Heizkostenabrechnung:  Rechnet der Vermieter die Kosten für Heizung und Warmwasser nicht ordentlich nach Verbrauch ab,  dann kann der Mieter von der

Eine Bruttowarmmiete ist vereinbart, wenn im Mietvertrag ein einheitlicher Betrag f├╝r die Wohnkosten steht, mit dem alles abgegolten sein soll, auch die Zentralheizungskosten. Vereinbarung einer Bruttowarmmiete im Mietvertrag meist

Bei einer Inklusivmiete gehen┬áMieter einer Wohnung davon aus, dass dann alle Betriebskosten, auch die Heizkosten, in der Miete enthalten sind - das ist m├Âglich, aber gem├Ą├č der Heizkostenverordnung nicht erlaubt, wenn nicht gem├Ą├č der Verordnung Ausnahmen

Wird eine ganze Wohnung m├Âbliert vermietet, oder werden einzelne R├Ąume einer Wohnung m├Âbliert vermietet, ohne dass eine der nachfolgenden Ausnahmen gilt, dann ├Ąndert die M├Âblierung nichts an der Anwendung der Schutzvorschriften des Mietrechts

In besonderen F├Ąllen kann der Vermieter auch au├čerordentlich k├╝ndigen, also ohne Beachtung einer l├Ąngeren K├╝ndigungsfrist, die f├╝r eine ordentliche K├╝ndigung gelten w├╝rde. Hier macht es einen Unterschied, ob der Vermieter sich auf ein

Rechnet der Vermieter die warmen Betriebskosten - Kosten f├╝r Heizung und Warmwasser┬á in der zu erstellenden Heizkostenabrechnung nicht ordentlich verbrauchsabh├Ąngig ab, dann k├Ânnen Mieter die auf die Wohnung entfallenden Kosten um 15% k├╝rzen.

Ist mietvertraglich vereinbart, dass Mieter die Betriebskosten zahlen m├╝ssen , und dass die Wasserkosten nach der Personenzahl┬áverteilt werden, so ist der Umlageschl├╝ssel " nach K├Âpfen " f├╝r die Kosten des Kaltwasserverbrauchs

Kosten der Beseitigung von Verstopfungen d├╝rfen in der Regel nicht als Betriebskosten (z.B. als "Sonstige Betriebskosten") auf die Mieter umgelegt werden, da es sich um Reparaturen bzw. bei der Beseitigung von Verstopfungen um

Werden Mietwohnungen zentral mit Heizw├Ąrme und/oder mit Warmwasser versorgt, dann ist durch die Heizkostenverordnung grunds├Ątzlich vorgeschrieben, dass der Geb├Ąudeigent├╝mer oder der Eigent├╝mer einer vermieteten Eigentumswohnung den