Logo

Schönheitsreparatur - Renovierung in hellen Farben, neutrale Tapeten

Eine Formularklausel, die festlegt, dass der Mieter bei der Ausführung von Schönheitsreparaturen immer helle Farben und Tapeten verwenden muss, ist unwirksam.

Der Bundesgerichtshof hat mehrmals Formularklauseln über Schönheitsreparaturen geprüft, in denen der Mieter verpflichtet werden sollte, die Renovierung stets

in neutralen Farbtönen,
in hellen Farben,
mit hellen Tapeten

auszuführen. Solche Farbwahlklauseln sind meist unwirksam.

Schönheitsreparaturen in neutralen, hellen Farben und Tapeten ausführen

  • Während des Mietverhältnisses dürfen Mieter Wände und Decken immer in der Farbe ihres persönlichen Geschmacks streichen, auch eine andere Tapete wählen.
    Wäre diese Möglichkeit nicht gegeben, so wären Mieter unangemessen benachteiligt - Mieter hätten dann keine Möglichkeit, ihre Wohnung nach eigenem Geschmack zu gestalten. 
Hinweis


Unwirksam sind solche Klauseln, wenn Mieter verpflichtet werden sollen, während des laufenden Mietvertrages „Schönheitsreparaturen in neutralen, deckenden, hellen Farben und Tapeten durchzuführen“.

Farbige, bunte Wände und Tapeten - Schönheitsreparaturen bei Rückgabe der Wohnung

Mietvertrag bestimmt, regelt die Ausführung der Schönheitsreparaturen

Klauseln, die in irgendeiner Weise die Ausführung von Schönheitsreparaturen festlegen, sollten immer von einem Rechtsanwalt auf die Wirksamkeit hin geprüft werden.

Es besteht die Möglichkeit, dass solche Klauseln unwirksam sind: Mieter im Mietvertrag wirksam zur Renovierung verpflichtet?  

  • Die Folge einer Unwirksamkeit ist:
    Der Mieter muss überhaupt keine Schönheitsreparaturen machen.
Hinweis


Bitte beachten Sie: Klauseln unterscheiden sich inhaltlich manchmal nur leicht in der Wortwahl. Bereits ein leichter Unterschied in der Formulierung kann für die Wirksamkeit oder Unwirksamkeit von entscheidender Bedeutung sein, auch dann, wenn die Renovierunsklausel mit einer anderen Regelung im Zusammenhang steht: Mietvertrag - AGB-Klauseln können in der Summierung unwirksam sein 

Bevor falsche Schlussfolgerungen gezogen werden: Lassen Sie Ihren Mietvertrag auf die Wirksamkeit verwendeter Klauseln für die Ausführung von Schönheitsreparaturen prüfen - das kann viel Geld und Arbeit sparen!
Wohnungsrückgabe - Schadenersatz wegen unnötiger Renovierung 


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: