Logo

Musikinstrumente in der Mietwohnung spielen - Zeiten und Regeln

Da dies zur persönlichen Lebensgestaltung gehört, dürfen Sie als Mieterin oder Mieter in der Wohnung nicht nur auf dem eigenen Musikinstrument üben, sondern auch gemeinsam mit anderen musizieren. 

Musikinstrumente in der Wohnung spielen - Zeiten und Regeln

Sie müssen die Ruhezeiten einhalten, die auch in der Hausordnung näher geregelt sein können.

Allgemein gilt tagsüber an Werktagen eine Ruhezeit zwischen 13 und 15 Uhr, und Nachtruhe ab 22 Uhr:
Allgemein übliche Ruhezeiten - Mittagsruhe, Nachtruhe, Abendruhe 

Hausmusik - Als Mieter außerhalb der Ruhezeit zusammen mit anderen Musik machen

Außerhalb der Ruhezeiten darf nicht fortwährend musiziert werden. 

  • Häufig wird von den Gerichten eine Übezeit von 2 Stunden täglich akzeptiert.

Sonntags oder an Feiertagen mit anderen zusammen Musik in der Mietwohnung machen

Sonntags oder an Feiertagen kann vielleicht bis 18 Uhr musiziert werden, vielleicht auch nur 1 Stunde an solchen Tagen,

  • wenn dies mit Ihren Nachbarn abgesprochen ist.
    - Denn eigentlich ist die Zimmerlautstärke einzuhalten. 

Als Berufsmusiker an Sonntagen und Feiertagen in der Wohnung üben

Im Falle von Berufsmusikern wurden Sonntags gerichtlich auch schon mal Übezeiten von 1-2 Stunden zugestanden.

Auf Musikinstrumenten in der Wohnung spielen - Zimmerlautstärke

Spielen in einer Familie mehrere Mitglieder ein Instrument, oder wollen Sie als Berufsmusiker zu Hause in größerem Umfang üben, dann sollten Sie die Nachbarn frühzeitig ansprechen und auf deren Bedürfnisse Rücksicht nehmen.

In solchen Fällen kann praktisch nie die Zimmerlautstärke eingehalten werden: 
Zimmerlautstärke - was ist das, wann liegt eine Ruhestörung vor?  

Hinweis


Können die normalen Ruhebedürfnisse der Nachbarn nicht eingehalten werden, dann müssten Mieter selbst Schallschutzmaßnahmen ergreifen.

 

Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: