Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: gartenteich

Es wurden 20 Suchergebnisse gefunden:

Kosten fĂŒr Gartenteich in der Betriebskostenabrechnung der Wohnung Manche Wohnanlagen haben auf dem GrundstĂŒck einen Gartenteich, und oft werden die dafĂŒr anfallenden Betriebskosten und auch die Wartungskosten in den jĂ€hrlichen Betriebskostenabrechnungen Mietern belastet. Mietvertrag enthĂ€lt keine

Ist zur Wohnung ein Garten mitvermietet, dann kann es durchaus interessant sein, einen Teich dort anzulegen. Gartenteich als Mieter anlegen - Erlaubnis vom Vermieter - Wurde der Garten mitvermietet? Entscheidend ist zunÀchst, ob

Sprengwasser - Kosten fĂŒr die BewĂ€sserung, Gießen des Gartens sind in der Regel umlagefĂ€hige Betriebskosten, wenn die  Umlage der Betriebskosten  vereinbart ist. StrĂ€ucher und Pflanzen im Garten - Kosten des Gießens, der

Es bestehen immer wieder Unklarheiten, wenn es um die Umlage von Betriebskosten im Bereich der Gartenpflege fĂŒr Mieter einer Wohnung geht. In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Kosten Betriebskosten sein können, welche Kosten keine

Wurde ein zum Haus oder zur Wohnung gehörender Garten gemietet bzw. ist mitvermietet, dann kann der Mieter verpflichtet sein, den Garten zu pflegen. Wie dĂŒrfen Mieter den Garten nutzen, welche Rechte zur Nutzung des Gartens bestehen? Mieter

Die Kosten einer BaumfĂ€llung können fĂŒr Mieter einer Wohnung zu zahlende Betriebskosten sein. FĂŒr eine fĂŒr Mieter bestehende Zahlungspflicht ist immer die mietvertragliche Vereinbarung zur Zahlung von (kalten) Betriebskosten die

Betriebskosten Gartenpflege - Heckenschnitt, StrĂ€ucher schneiden Sind die Kosten der Gartenpflege gemĂ€ĂŸ dem Mietvertrag vom Mieter zu tragen, und entstehen die Kosten fĂŒr die Beschneidung von StrĂ€uchern und Hecken laufend und regelmĂ€ĂŸig, dann ist die Umlage dieser Kosten als Betriebskosten möglich.

Wurde im Mietvertrag vereinbart, dass der Mieter die Betriebskosten fĂŒr das GrundstĂŒck, die Wohnung zu zahlen hat, dann darf der Vermieter die Betriebskosten fĂŒr die Wohnung, das Haus berechnen, auch die angefallenen Betriebskosten eines

GrundsÀtzlich können die Kosten der Gartenpflege, wenn die Umlage der Betriebskosten mietvertraglich vereinbart ist, auf alle Mieter umgelegt werden , und zwar auch dann,  wenn der Garten von keinem Bewohner bzw. Mieter benutzt werden

Wurden die Kosten fĂŒr die Gartenpflege insgesamt wirksam durch eine Individualvereinbarung auf den Mieter ĂŒbertragen, dann kann der Vermieter BaumfĂ€llkosten nicht als Betriebskosten als Kosten der Gartenpflege auf den Mieter umlegen,   

Ob das Ausschneiden von Totholz (gelegentlich auch als Ausasten bezeichnet) unter die vom Mieter zu zahlenden Betriebskosten der Gartenpflege fĂ€llt, wenn die Übernahme der Betriebskosten  vereinbart ist, ist nicht pauschal zu

Kosten fĂŒr die PrĂŒfung der Standfestigkeit von BĂ€umen sind keine auf den Mieter umlegbaren Betriebskosten. Wenn innerhalb einer Betriebskostenabrechnung unter den Gartenpflegekosten Kosten fĂŒr die PrĂŒfung oder Kontrolle der Standfestigkeit

Als Mieter einen Baum des Vermieters zu fĂ€llen, ist nicht zu empfehlen. "Mieter darf Baum fĂ€llen" lautet die Überschrift vieler Berichte ĂŒber eine Gerichtsentscheidung aus Berlin. Bei genauem Hinsehen ist das aber so nicht richtig. Es handelt es sich um einen Ausnahmefall. 67

Ist vertraglich vereinbart, dass der Mieter die Gartenpflege macht, dann muss man sich genauer anschauen, was darunter zu verstehen ist. Hinweis Achten Sie darauf, dass im Mietvertrag oder auch in einer  spÀteren Vereinbarung klar geregelt

Sehr hĂ€ufig fĂŒhlen sich Mieter von MotorlĂ€rm und BetriebsgerĂ€uschen eines RasenmĂ€hers oder auch von einem Rasentrimmer gestört, besonders dann, wenn wĂ€hrend der Mittagsruhe bzw. Ruhezeiten der Rasen gemĂ€ht wird. Wann handelt es sich bei LĂ€rm

Wurde im gemeinschaftlichen Garten eines Mietshauses oder einer Wohnanlage ein Sandkasten oder sonstiger Spielplatz fĂŒr die Mieter errichtet, oder besteht bereits der Spielplatz, dann sind die sogenannten Unterhaltskosten als

Baumschnitt, Beschneiden BĂ€ume als Betriebskosten - Gartenpflege Die Kosten der Gartenpflege können als Betriebskosten auf den Mieter umgelegt werden, wenn die Umlage der Betriebskosten vereinbart ist. DafĂŒr genĂŒgt bereits der Hinweis im Mietvertrag, dass der Mieter die Betriebskosten trĂ€gt. Sind

Bei Wohnungen im Mehrfamilienhaus, einer Wohnanlage, gilt ein vorhandener Garten nur dann als mitvermietet, wenn dies im Mietvertrag steht bzw. zwischen Mieter und Vermieter ausdrĂŒcklich vereinbart ist. Ist aber trotzdem die Nutzung des

Kosten fĂŒr das FĂ€llen eines Baumes muss der Vermieter selbst tragen, er kann sie nicht als Betriebskosten auf den Mieter umlegen. Der Vermieter muss die Kosten tragen, die fĂŒr die Instandhaltung und Instandsetzung der Wohnung, des Hauses

Wird ein Einfamilienhaus vermietet, das in einem Garten liegt oder zu dem ein Garten gehört, dann gehört grundsĂ€tzlich der Garten zur Mietsache, ist mitvermietet, wenn das im Mietvertrag nicht ausdrĂŒcklich ausgeschlossen ist. Mieter dĂŒrfen den Garten