Logo

Kündigung Mietwohnung, Mietvertrag wegen Baumängel als Mieter

Weist die Wohnung schwere bauliche Mängel auf, gibt Ihnen das als Mieter möglicherweise ein Recht, den Mietvertrag fristlos zu kündigen.

Liegt ein schwerer baulicher Mangel vor, dann kann dadurch Ihre Sicherheit und die Ihrer Angehöriger so stark gefährdet sein, dass für Sie als Mieterin oder Mieter ein Kündigungsrecht besteht.

Der Vermieter ist von solchen Mängeln immer in Kenntnis zu setzen und aufzufordern, diese Mängel zu beseitigen.

  • Manchmal können aber Mängel so schwerwiegend sein, dass man wegen der eigenen Sicherheit eine Wohnung nicht mehr nutzen kann.
Hinweis


Wenn Sie den Mietvertrag wegen baulicher Mängel kündigen wollen, brauchen Sie unbedingt fachkundigen Rat, auch im Hinblick auf mögliche Schadenersatzforderungen, wenn z.B. anderweitig Ersatzwohnraum bezogen werden muss.

Mietvertrag wegen baulicher Mängel als Mieter kündigen - Beispiele schwere bauliche Mängel

Teilweise gibt es Überschneidungen mit dem Kündigungsrecht bei Gesundheitsgefährdungen

Baumängel der Mietwohnung - Bauliche Mängel der Mietwohnung als Mieter beweisen

Als Mieter müssen Sie (möglicherweise viele Monate später) nachweisen, dass der Grund für eine Kündigung auch tatsächlich vorliegt, bzw. vorgelegen hat, und wie hoch die davon ausgehenden Gefahren waren.

Sie sollten daher den Zustand genau aufschreiben, Fotos machen und sich um Zeugen kümmern, die den Zustand bestätigen. 


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: