Logo

Kündigung Mietwohnung - Als Mieter den Mietvertrag kündigen

Schauen Sie zunächst in Ihrem Mietvertrag:

​​​​​​​Prüfen Sie dann auch, ob eine feste Verlängerungsklausel vertraglich vereinbart ist.
​​​​​​​In älteren Mietverträgen kann eine Verlängerungsklausel wirksam sein:
Mietvertrag mit Verlängerungsklausel gültig, Vereinbarung wirksam

Als Mieter gegenüber dem Vermieter die ordentliche Kündigung für die Wohnung aussprechen

Hat sich aus Ihrer Prüfung ergeben, dass es sich um ein normales Mietverhältnis auf unbestimmte Zeit handelt, dann können Sie den Mietvertrag für Ihre Mietwohnung jederzeit ordentlich kündigen.

Er endet dann mit der gesetzlichen Kündigungsfrist.

In jedem Fall müssen Sie schriftlich kündigen, die Kündigung muss an den richtigen Empfänger adressiert sein ( Erfahren, wer Vermieter der Wohnung ist - Auskunftspflicht ), und die Kündigung muss persönlich unterschrieben sein.

Hinweis


  • Wenn es mehrere Mieter gibt, müssen alle Mieter die Kündigung unterschreiben.
    Schauen Sie dazu unter formelle Anforderungen.
  • Bei mehreren Mietern: Es ist auch möglich, dass ein Mieter bevollmächtigt ist für die anderen (Mit)-Mieter zu handeln, die Kündigung für die Wohnung auszusprechen.
    Hierzu müssen dann dem Bevollmächtigten entsprechende Vollmachten vorliegen, die dem Kündigungsschreiben im Original beigefügt werden sollte(n).
    Lesetipp:
    Die Vollmacht im Mietrecht

Kündigung des Mietvertrags der Wohnung - Zugang der Kündigung als Mieter beweisen

Die Kündigung muss beim Vermieter oder seinem Bevollmächtigten ankommen, und Sie sollten auch beweisen können, wann Ihre Kündigung zugestellt wurde:
Zeitpunkt der Zustellung von Briefen - Nachweis, Beweis des Zugangs 

Außerordentliche Kündigung des Mietvertrages aus wichtigem Grund durch Mieter

Eine außerordentliche fristlose Kündigung ist möglich aus wichtigem Grund, das sind vor allem schwere Vertragsverletzungen des Vermieters oder eine dringende Gesundheitsgefahr. Eine solche Kündigung sollten Sie bald schreiben, nachdem Sie von dem Kündigungsgrund erfahren haben, und Sie müssen den Grund der Kündigung angeben.

Kündigung Mietvertrag durch Mieter bei bestehenden Sonderkündigungsrechten

Außerdem besteht in bestimmten Situationen ein Sonderkündigungsrecht für Mieter.

Hier müssen Sie besondere Fristen einhalten und ebenfalls den Grund Ihrer Kündigung in dem Schreiben angeben.

Wann in diesen Fällen die Kündigung den Mietvertrag beendet, muss man im Einzelfall prüfen, in den meisten Fällen endet der Vertrag mit der gesetzlichen Kündigungsfrist.




Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: