Logo

Modernisierung: Verbesserung der allgemeinen Wohnverhältnisse

Baumaßnahmen des Vermieters, die der Verbesserung der allgemeinen Wohnverhältnisse dienen, gelten als Modernisierung.

Was bedeutet Verbesserung der allgemeinen Wohnverhältnisse bei einer Modernisierung?

Dabei geht es um Arbeiten an der einzelnen Wohnung oder am Haus, die den bisher vorhandenen Standard erhöhen. Dabei kommt es nicht darauf an, ob der vorhandene Standard vom Vermieter oder vom Mieter (beispielsweise durch eine Mietermodernisierung) geschaffen worden ist,

  • es geht immer darum, ob der jetzige Standard verbessert wird.

Der Vermieter ist nicht darauf beschränkt, den durchschnittlichen Standard auf dem Wohnungsmarkt herzustellen, sondern kann auch eine überdurchschnittliche Ausstattung errichten.

Welche Verbesserungsmaßnahmen kommen in Frage, sind eine Modernisierung?

Die Wohnverhältnisse werden verbessert, wenn in der einzelnen Wohnung Belüftung, Beheizung, Schallschutz, Zuschnitt (Bad), Wasserversorgung, Entwässerung, Energieversorgung, Kochmöglichkeit oder weitere Funktionsabläufe auf einen besseren Standard gebracht werden, oder z.B. auch die Einbruchsicherheit erhöht wird.

Ebenso gilt es als Verbesserung der allgemeinen Wohnverhältnisse, wenn das Wohnumfeld etwa durch Einrichtung von Kinderspielplätzen, Hofbegrünung, Fahrradkeller oder Stellplätzen einen erhöhten Standard bekommt.

Beispiele

Unter anderem bei folgenden Maßnahmen hat die Rechtsprechung anerkannt, dass dadurch die allgemeinen Wohnverhältnisse verbessert werden:

  • Verstärkung der Haussteigeleitung
  • Gegensprechanlage, elektrischer Türöffner, Türspion
  • Gemeinschaftsantenne, Installation einer SAT-Empfangsanlage, Anschluss an rückkanalfähiges Breitbandkabel
  • erstmaliger Einbau von Balkonen
Diese Liste ist natürlich nicht vollständig, schon weil durch technische Weiterentwicklungen neue Möglichkeiten für eine Wohnwertverbesserung hinzukommen.
Hinweis


Wenn Ihr Vermieter Ihnen solche Modernisierungsmaßnahmen ankündigt, muss geprüft werden, ob Sie die Maßnahmen dulden müssen oder ein Härtefall vorliegt.

Lesetipps zum Thema


Sehr umfangreiche Maßnahmen des Vermieters können keine Modernisierung sein:


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: