Logo

Mieterhöhung mit Vergleichsmiete - Ausstattung Wohnung zeitgemäß?

Bei der Feststellung der ortsüblichen Vergleichsmiete kann sich auswirken, wenn Ausstattungsmerkmale zwar vorhanden, aber nicht mehr zeitgemäß sind.

Ausstattung als wesentliches Element der Vergleichsmiete für Mieterhöhung

Die ortsübliche Vergleichsmiete (Was ist die ortsübliche Vergleichsmiete?  wird bestimmt nach:

Art und Größe der Wohnung,  Baualter, Lage und Ausstattung, manchmal auch nach der Beschaffenheit der Wohnung.

  • Als "Ausstattung" gelten die Einrichtungen, mit denen der Vermieter die Wohnung versehen hat, also z.B. die Heizung, WC und Bad oder Dusche, Balkon, auch eine Einbauküche.
    Behebbare Mängel an der Ausstattung bleiben grundsätzlich unberücksichtigt (also auch eine Wohnung mit kaputter Badewanne ist eine Wohnung mit Bad). Es kommt auch nicht darauf an, ob die Ausstattung schön ist.
    Lesetipp: Instandhaltungspflicht des Vermieters besteht für Mietwohnung, Haus 

Bei einer Mieterhöhung mit Vergleichswohnungen muss die Ausstattung etwa ähnlich sein

Wenn der Vermieter eine Mieterhöhung aber mit Vergleichswohnungen begründen will, dann kann es eine Rolle spielen, ob z.B. die Bad-Ausstattung der eigenen Wohnung schon dreißig Jahre alt ist, während die Badezimmer der Vergleichswohnungen gerade neu modernisiert worden sind. Man würde sonst Äpfel mit Birnen vergleichen:
Vermieter kann Mieterhöhung mit Vergleichswohnungen begründen 

Im Mietspiegel sind Unterschiede bei Ausstattungsmerkmalen manchmal erfasst

Manche Mietspiegel zeigen Vergleichswerte nur allgemein für eine bestimmte Ausstattung, also z.B. "mit Bad" oder "ohne Bad". Vor allem in größeren Städten sind aber manchmal auch Abweichungen erfasst (z.B. "kleines Bad", "modernes Bad"), und es gibt dann entsprechende Abschläge oder Zuschläge.

Mieterhöhung mit Sachverständigengutachten genau prüfen

Wird die Mieterhöhung durch ein Privatgutachten begründet, oder wird im Prozess die ortsübliche Vergleichsmiete durch Sachverständigengutachten festgestellt, dann müsste berücksichtigt werden, ob ein vorhandenes Ausstattungsmerkmal schon ziemlich alt oder aber neu und modern ist.

Hinweis


Wenn Sie Zweifel haben, ob die bei Ihnen vorhandene Ausstattung sehr weit von einem neuzeitlichen Stand abweicht, sollten Sie rechtliche Beratung in Anspruch nehmen, ob das in Ihrem Fall berücksichtigt werden kann.


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: