Logo

Wohnung hat Mustertapeten - Schönheitsreparaturen bei Auszug?

War bei Einzug die Wohnung mit einer Mustertapete ausgestattet, so ist zu klären, ob am Ende des Mietvertrags vom Mieter Schönheitsreparaturen auszuführen sind bzw. wie die Wohnung vom Mieter an den Vermieter zurückgegeben werden kann. Und was ergibt sich für die Schönheitsreparaturen, wenn Mieter die Wohnung mit einer Mustertapete ausgestattet haben?

Übergabe der Mietwohnung mit Mustertapeten

Eine Übergabe der Wohnung mit Mustertapeten an den / die neu einziehenden Mieter ist möglich.
Einzug, Übergabe der Mietwohnung - muss der Vermieter renovieren? 

Ist die Mustertapete nicht besonders schön, trifft nicht den Geschmack, ist aber ohne Gebrauchsspuren, dann ist der entsprechende Raum renoviert übergeben worden.

  • Sind die Mustertapeten in Ordnung, besteht mit dem Vermieter keine Regelung wegen dieser Tapeten, dann haben Mieter den bei Übergabe vorhandenen Zustand der Wohnung mit der / den Mustertapete(n) akzeptiert. 

Mustertapeten in neuer Mietwohnung - Vereinbarung mit Vermieter wegen Mustertapeten

Ist die Wohnung mit einer unschönen, aber unbeschädigten Mustertapete ausgestattet, dann können Mieter versuchen, dass die Tapete vom Vermieter durch Raufaser ersetzt wird, am besten vor dem Einzug - was Vermieter aber oft nicht einsehen.  

  • Bei Wohnungsknappheit in der Stadt, in der Region, werden Mieter mit einem solchen Anliegen den Mietvertrag für die Wohnung eher nicht bekommen.

Bei Einzug in die Mietwohnung sind Mustertapeten, Strukturtapeten vorhanden

Waren die Mustertapeten zum Einzug in Ordnung, dann kann bei einer wirksamen Klausel zur Ausführung der Schönheitsreparaturen die Pflicht bestehen, zum Auszug auch diese Räume zu renovieren: 
Schönheitsreparaturen - unwirksame Regelungen im Mietvertrag 

Mietwohnung wird zum Einzug Mietern mit alten Mustertapeten übergeben

Sind Mustertapeten alt, vielleicht sogar teilweise beschädigt, haben deutliche Gebrauchsspuren, dann ist das entsprechende Zimmer unrenoviert übergeben worden.

Ein solcher Zustand sollten Mieter sorgfältig dokumentieren, Beweise für den bei Übergabe vorhandenen Zustand sind zu sichern, z.B. mit einem Zeugen und Fotos - so kann der ehemals vorhandene Zustand (unterschriebebnes Protokoll vom Zeugen) bestätigt werden.

Immer müssen Mieter darauf achten, dass Mängel bzw. der Zustand der Wohnung zu Beginn des Mietvertrags im Übergabeprotokoll erfasst ist, ggf. ist selbst ein Protokoll mit Zeugen zu erstellen:

Mustervorlage - Wohnungsübergabeprotokoll für neue Wohnung

Einzug in neue Mietwohnung - Mängel, Schäden vorhanden? 

Mustertapete bei Rückgabe der Wohnung, Ende des Mietvertrags

Mieter haben das Recht, während der Mietzeit die Wohnung nach ihrem Geschmack zu renovieren.

  • Eine vorhandene Mustertapete kann durch eine andere Mustertapete ersetzt werden.
  • Mieter dürfen anstelle einer Mustertapete Raufasertapeten kleben, oder umgekehrt.

Rückgabe der Mietwohnung - Mieter hat Mustertapeten in der Wohnung angebracht

Für die ordnungsgemäße Rückgabe der Wohnung können Vermieter verlangen, dass die Wohnung keine intensiv gestalteten Mustertapeten oder Fototapeten hat.

Rückgabe der Mietwohnung - Überstreichen der Mustertapete durch Mieter

Das Überstreichen von Mustertapeten gilt als nicht fachgerecht. Der Vermieter kann verlangen, dass überstrichene Mustertapeten entfernt werden, und auch, wenn das wirksam vereinbart ist, Raufasertapeten anzubringen und diese neutral zu streichen sind: 
Als Mieter Mustertapete, Strukturtapete überstreichen - zulässig? 


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: