Logo

Mieterhöhung auf ortsübliche Miete - Widerruf der Zustimmung

Haben Sie einer vom Vermieter verlangten Mieterhöhung auf die ortsübliche Miete zugestimmt, so kann sich machmal für Mieter die Frage stellen, ob man diese Zustimmungserklärung zur Mieterhöhung später widerrufen kann.

Hinweis


Als Verbraucher haben Mieter manchmal das Recht, Erklärungen, die sie abgegeben haben, zu widerrufen

Bundesgerichtshof - Widerruf einer erteilten Zustimmung zur Mieterhöhung nicht möglich

Es war einige Zeit umstritten, ob auch eine Zustimmung zur Mieterhöhung widerrufen werden kann und es kam zu unterschiedlichen Urteilen in dieser Frage.

Teils war man der Meinung, das Widerrufsrecht gelte für solche Zustimmungserklärungen nicht, teils wurde gegenteilig entschieden.

Überlegungsfrist für Mieter bei Mieterhöhung reicht für Prüfung der Mieterhöhung

  • Das Gesetz, so der BGH, räumt Mietern eine ausreichende Überlegungsfrist ein, in der Mieter entscheiden und prüfen können, ob sie der Mieterhöhung ganz oder teilweise zustimmen.

Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: