Logo

Modernisierung Bad - Umbau des Badezimmers eine Modernisierung?

Der Umbau eines Badezimmers ist nicht immer als Modernisierung anzusehen.

Hinweis


Umbauma├čnahmen des Vermieters stellen dann eine Modernisierung dar, wenn sie eine Wertverbesserung darstellen, und zwar aus der Sicht des durchschnittlichen Mieters.

Modernisierung eines Bades soll eine Verbesserung des Gebrauchswerts erreichen

Instandsetzungsma├čnahmen - z.B. Erneuerung der Wasserleitungen oder Abwasserleitungen, der Badewanne, des Waschbeckens - muss der Vermieter selbst bezahlen.

  • Es wird daher gern in diesem Zusammenhang der Grundriss des Bades ver├Ąndert, weil dies dann eine Verbesserung des Gebrauchswerts sein soll, und damit eine Modernisierung.
  • Modernisierungsma├čnahmen muss der Mieter meist dulden.
  • Modernisierungsma├čnahmen berechtigen den Vermieter zur Mieterh├Âhung.
Hinweis

Wenn Sie die Ank├╝ndigung einer Modernisierung erhalten, sollten Sie sich umgehend fachkundig beraten lassen.

  • Es l├Ąuft eine kurze Frist, wenn Sie Einw├Ąnde gegen die Modernisierungsma├čnahme oder gegen die zu erwartende Mieterh├Âhung erheben wollen.

Vergr├Â├čerung des Bades, Einbeziehung der separaten Toilette - Modernisierung?

Wird f├╝r die Vergr├Â├čerung des Bades die bisher separate Toilette einbezogen, so dass anschlie├čend die Toilette im Badezimmer steht, dann stellt dies gleichzeitig eine Verschlechterung des Gebrauchswerts dar.

Hinweis


Ob Sie in einem solchen Fall die Durchf├╝hrung der Modernisierung verweigern, oder nur die entsprechende Mieterh├Âhung angreifen, sollten Sie durch anwaltliche Beratung kl├Ąren. Es kann darauf ankommen, wie Ihr ├Ârtliches Amtsgericht oder Landgericht in solchen F├Ąllen entscheidet.


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: