Logo

Reparatur in Mietwohnung - Mieter hat keinen Termin mit Handwerker

Grundsätzlich brauchen Sie keinen Handwerker in die Wohnung zu lassen, der sich nicht rechtzeitig schriftlich angekündigt oder mit Ihnen einen Termin vereinbart hat. 

Wenn unangemeldet jemand vor der Tür steht, um den Mangel zu beseitigen, können Sie ihn abweisen und bitten, einen Termin zu vereinbaren.

Manchmal ist es auch ohne das Bestehen eines Termins sinnvoller, die mit der Reparatur beauftragte Person in die Wohnung zu lassen, weil Sie ja eigentlich wollen, dass der Mangel möglichst bald beseitigt wird. 

Bei Gefahr in Verzug - Handwerkern Zutritt für Reparatur, Mängelbeseitigung erlauben

Etwas anderes gilt, wenn eine Gefahr besteht - in solchen Fällen ist ein Zutritt zu gewähren und in der Regel haben Sie ja dann auch ein Interesse, dass eine Gefahr beseitigt wird. 

  • Ist für Sie eine Gefahr nicht erkennbar, dann informieren Sie sich bei der Hausverwaltung oder dem Vermieter, denn es könnte sich um Trickbetrüger handeln, die wegen einer angeblichen bestehenden Gefahr sich Zutritt zur Wohnung verschaffen wollen.
  • Sie sollten immer unbedingt fragen, von welcher Firma der Handwerker /Techniker kommt, wer Auftraggeber ist, was genau der Auftrag ist, und möglichst sollten Sie auch den Namen und die Firma notieren

Vorsicht - Falsche Handwerker möchten Zutritt zu Ihrer Wohnung

Wenn Sie Zweifel haben, ob der / die vor der Tür stehenden Handwerker tatsächlich eine Reparatur machen sollen, rufen Sie zunächst bei der Verwaltung oder dem Eigentümer an.

Falsche Handwerker nutzen das Vertrauen von Mietern für Raub und Diebstahl. 

Schließen Sie vor dem Anruf beim Vermieter oder der Verwaltung zur Vorsicht immer die Wohnungstür, nutzen Sie kein Telefon des Handwerkers.

Sie würden dann immer mit jemandem sprechen, der die Angaben der falschen Handwerker bestätigt und könnten so Opfer eines Trickdiebstahls werden:
Trickdiebstahl durch falsche Handwerker 

Handwerker ohne Termin - vereinbaren Sie Absprachen für Termine

  • Wenn Sie ausnahmsweise jemanden unangemeldet für die Mängelbeseitigung in Ihre Wohnung lassen, sollten Sie am Ende darauf hinweisen, dass Sie das nächste Mal doch um eine rechtzeitige (schriftliche) Anmeldung bitten. Am besten schreiben Sie das dann auch kurz Ihrem Vermieter!
  • Sind die Arbeiten nicht beendet, dann fragen Sie am Ende des Besuches genau nach, was als nächstes geschieht, z.B. wann die Arbeiten fortgesetzt oder abgeschlossen werden. Schreiben Sie einen vereinbarten Folgetermin (mit Uhrzeit) auf und lassen Sie sich das möglichst durch Unterschrift bestätigen. 
  • Lassen Sie sich von Handwerksfirmen die Telefonnummer, eMail und die Anschrift geben! Wenn Sie keine schriftliche Bestätigung des Termins bekommen, schreiben Sie eine eMail (oder FAX) an die Handwerksfirma:  

„Wir haben heute vereinbart, dass Sie am …. um …. Uhr wieder kommen und bis längstens um … Uhr arbeiten. Ich bitte den vereinbarten Termin einzuhalten, weil ich das vorher organisieren muss.“ 

Eine Kopie der eMail sollten Sie auch an den Vermieter bzw. die Hausverwaltung senden.

Hinweis


Übrigens: Sie können für solche Termine einen Anspruch auf Aufwendungsersatz haben.


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: