Logo

Schönheitsreparaturen, Umfang - was sollen Mieter alles renovieren?

Welche Arbeiten gehören zu den Schönheitsreparaturen, was alles ist zu renovieren, wenn eine wirksame Klausel im Mietvertrag den Mieter zur Ausführung verpflichtet, eine Schönheitsreparatur erforderlich ist?

Tipp


  • Bevor Sie mit der Ausführung der Schönheitsreparaturen beginnen:
    Lassen Sie Ihren Mietvertrag auf die Wirksamkeit der vereinbarten Klausel zu den Schönheitsreparaturen prüfen. 

Viele Mietverträge enthalten unwirksame Regelungen: Renovierung, Schönheitsreparaturen - Regelung im Mietvertrag.
Eine unwirksame Vereinbarung kann dazu führen können, dass keine Renovierung erforderlich ist, z.B.:

Übersicht über den Umfang, die Arbeiten für eventuell auszuführende Schönheitsreparaturen

  • Außentüren - die Innenseiten einschließlich Rahmen streichen oder lackieren. Die Außenseiten sind die Angelegenheit des Vermieters
  • Innentüren - Lackieren bzw. streichen
  • Decken und Wände streichen, ggf. auch tapezieren. Tapezieren ist immer dann erforderlich, wenn eine Raufasertapete verbraucht ist, zu viele Anstriche erhalten hat. Verbraucht ist die Tapete dann, wenn die Struktur nicht mehr (nur noch ganz leicht) zu erkennen ist. Zu beachten: Der Anstrich muss in einer hellen, neutralen Farbe erfolgen. Weitere Informationen zur fachgerechten Ausführung:

    Wie sind Decken und Wände zu renovieren?

  • Bohrlöcher sind ein spezielles Thema: 

Dübellöcher vor Renovierung, Schönheitsreparaturen verschließen 

Wohnungsrückgabe - Schadenersatz wegen Bohrlöcher in Fliesen? 

Bohrlöcher schließen, wenn Vereinbarung zu Schönheitsreparaturen unwirksam?  

  • Doppelfenster aus Holz, meist ältere Baujahre: Die Innenfenster sind komplett zu streichen, ebenfalls der Zwischenraum zum Außenfenster. Bei dem Außenfenster ist nur die Innenseite zu streichen. Der Falz ist nicht zu streichen. Falz bezeichnet den Bereich des Profils des Fensters, bei dem Rahmen und Flügel sich beim Schließen mit der Profilierung ineinanderfügen. Die Außenseite ist die Angelegenheit des Vermieters
  • Einfachfenster aus Holz - die Innenseite ist zu streichen, die Außenseite nicht. Der Falz muss nicht gestrichen werden (Falz bezeichnet den Bereich des Profils des Fensters, bei dem Rahmen und Flügel sich mit ihrer Profilierung beim Schließen ineinanderfügen)
  • Einbauschränke - wenn diese als Teil einer Wand mitvermietet wurden, dann kann die malermäßige Behandlung (ausnahmsweise) zum Umfang der Schönheitsreparatur gehören: 
    Renovierung, Schönheitsreparaturen - Streichen von Einbaumöbeln 
  • Heizungsrohre, Heizkörper:
    Schönheitsreparaturen - Heizkörper, Heizungsrohre streichen? 
  • Holzfußboden - mit Fußbodenfarbe ggf. zu streichen
  • Holzverkleidungen an Wänden, Decken - sind solche mitvermietet, dann sind diese eventuell malermäßig zu behandeln, z.B. bei Vergilbung
  • Laminat - von stärkeren Verschmutzungen reinigen. Weitere Hinweise: Schönheitsreparatur Laminat
  • Teppichboden, PVC-Boden - eine Grundreinigung kann, wenn es sich um stärkere Verschmutzungen handelt, erforderlich sein. Das normale Saugen ist in solchen Fällen nicht ausreichend. Ist ein Teppich- oder PVC-Boden im Laufe der Mietzeit normal abgenutzt, dann ist dies vom Vermieter hinzunehmen - der Mieter schuldet keinen Austausch des Bodenbelags
  • Parkett - ggf. reinigen. Unversiegeltes Parkett wachsen bzw. ölen. Parkett schleifen gehört nicht zu den normalerweise auszuführenden Schönheitsreparaturen:  Parkettboden
  • Sockelleisten aus Holz streichen - dies gehört eventuell zu den auszuführenden Schönheitsreparaturen, eine Pflicht zur Ausführung kann bestehen - eine einheitliche Rechtsprechung gibt es nicht. Erläuterung eines Urteils im Blog.
  • Wasserrohre, Gasrohre - wenn diese im sichtbaren Bereich einer Wohnung vorhanden sind (z.B. offen auf einer Wand), dann streichen bzw. lackieren.
  • Raufasertapete -  Wohnungsrückgabe - Raufasertapeten und Renovierung - Einzelheiten dazu.

Schönheitsreparaturen - bei wirksamer Übertragung fachgerechte Ausführung

Wenn eine wirksame Klausel im Mietvertrag Mieter zur Ausführung verpflichtet, so müssen die Schönheitsreparaturen fachgerecht ausgeführt werden: 
Renovierung - Arbeiten nicht fachgerecht ausgeführt


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: