Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: mitbewohnern

Es wurden 24 Suchergebnisse gefunden:

Wenn in einer Mietwohnung Stress oder Streit zwischen den Mitbewohnern der Wohnung aufkommt, sollte man sich genau die Ursache des Konflikts und nat├╝rlich auch die Vertragssituation ansehen. Streit zwischen Mitbewohnern entsteht ├Âfter durch

Wollen Mieter in Ihre gemietete Wohnung jemanden als Mitbewohner oder Untermieter aufnehmen wollen, dann m├╝ssen die Voraussetzungen gepr├╝ft werden, ob der Vermieter die Untervermietung erlauben muss. F├╝r eine Untervermietung braucht

Erkennt ein Vermieter bei Abschluss des Mietvertrages, dass er an eine Wohngemeinschaft vermietet, dann kann die Wohngemeinschaft einen Anspruch auf Zustimmung des Vermieters haben, Mitglieder der urspr├╝nglichen Wohngemeinschaft sp├Ąter

Sie d├╝rfen ÔÇô unter den jeweils zu beachtenden Voraussetzungen ÔÇô andere Personen in Ihrer Wohnung aufnehmen:┬á Mitbewohner - wer darf ohne Erlaubnis einziehen, f├╝r wen Genehmigung? ┬á ├ťberbelegung der Mietwohnung durch Aufnahme von Angeh├Ârigen Eine

Nahe Familienangeh├Ârige d├╝rfen Mieter auch ohne Erlaubnis des Vermieters in Ihre Wohnung aufnehmen, einziehen lassen. Mieter ben├Âtigen daher keine Erlaubnis f├╝r Ehegatten, Lebenspartner nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz (LPartG), f├╝r

Sie ben├Âtigen eine Erlaubnis des Vermieters f├╝r die Aufnahme Ihres Lebensgef├Ąhrten / Ihrer Lebensgef├Ąhrtin in Ihre Mietwohnung, auch wenn Sie mit ihm oder ihr in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft verbunden sind. Die Erlaubnis

Wenn in einer Mieterselbstauskunft bei der┬áFrage: "Wie viele Personen ziehen in die Wohnung?" falsche Angaben, eine zu geringe┬áPersonenzahl angegeben wird, der Mietinteressent den Mietvertrag erh├Ąlt und es ziehen dann mehr Personen

Was ist, wenn der Vermieter über die Absicht der Gründung einer Lebensgemeinschaft in der Mietwohnung informiert wurde, die Erlaubnis für ein Zusammenziehen mit dem Partner, der Partnerin, der Freundin, dem Freund angefragt ist, aber der

Nach dem Tod des Mieters kann der Vermieter ausnahmsweise ein Sonderk├╝ndigungsrecht gegen├╝ber denjenigen Mitbewohnern haben, die in den Mietvertrag eintreten. Vor allem Ehepartner, Lebenspartner, Kinder, andere Familienangeh├Ârige, aber

Insbesondere bei Auseinandersetzungen mit dem Vermieter oder Nachbarn, z.B. wegen Mitbewohnern, müssen Sie genau prüfen, ob es sich um eine Wohngemeinschaft handelt. Wurde der Mietvertrag für die Wohnung mit einer Wohngemeinschaft

Wenn der Untermieter eines Nachbarn einen Schaden an Ihren Sachen, Ihrem Eigentum, oder gar einen Gesundheitsschaden bei Ihnen oder Ihren Mitbewohnern verursacht hat, spielt das Mietrecht nur ausnahmsweise eine Rolle. Schaden muss derjenige

In vielen F├Ąllen brauchen Sie f├╝r die Aufnahme, das Einziehen von Mitbewohnern in Ihre Wohnung, vorher die Erlaubnis des Vermieters. Das gilt nicht nur f├╝r die Aufnahme von Untermietern : Untermieterlaubnis - Erlaubnis zur Untervermietung

Ehegatten, Familienangeh├Ârige, Lebenspartner und auch andere Personen, die mit dem Verstorbenen in einem gemeinsamen Haushalt gelebt haben, k├Ânnen den Mietvertrag f├╝r dessen Wohnung ├╝bernehmen. Vorrang hat nur ein etwa vorhandener weiterer Mieter ÔÇô

Das Pinkeln im Stehen geh├Ârt zum vertragsgem├Ą├čen Gebrauch einer Wohnung, ist erlaubt.┬á Das D├╝sseldorfer Amtsgericht hat mit diesem Urteil (Az.: 42 c 10583/14) einem Mieter Recht gegeben, der nach Beendigung des Mietvertrages seine Kaution zur├╝ckforderte, der Vermieter

Leben Sie in einer Mietwohnung mit anderen zusammen, ist die Grundlage daf├╝r ein Untermietverh├Ąltnis, dann kommt es darauf an, ob Sie selbst den Mietvertrag mit dem Haus- oder Wohnungseigent├╝mer geschlossen haben. Ist dies der Fall, dann sind

Wer als Mieter mit mehrfachem oder absichtlich lautem Herunterlassen und Hochziehen von Rolll├Ąden L├Ąrm verursacht, damit andere Mieter, Nachbarn ├Ąrgert, derjenige verletzt┬ádas Ruhebed├╝rfnis seiner Nachbarschaft -┬ádies kann eine Ruhest├Ârung sein,

Ist die Wohnung an eine Wohngemeinschaft vermietet, dann kann ein Anspruch darauf bestehen, dass der Vermieter einem Wechsel, einem Austausch durch Einzug eines neuen WG-Mitglieds zustimmt. Weigert sich der Vermieter, kann ein Anspruch

Wenn der Ehegatte (oder eingetragene Lebenspartner) das Mietverh├Ąltnis nicht fortsetzen will, k├Ânnen auch die vor dem Sterbefall in der Wohnung lebenden vollj├Ąhrigen Kinder oder andere Familienangeh├Ârige (z.B. Bruder, Schwester, wenn sie

Wenn man eine Wohngemeinschaft aufl├Âsen will, der Mietvertrag aber fortgesetzt, behalten werden soll, muss man pr├╝fen, ob daf├╝r eine Vertrags├Ąnderung notwendig ist. Sind die Mitbewohner, die aus der Wohngemeinschaft ausscheiden, blo├če

Im Alltagsgebrauch wird hier gern vermischt, was mietrechtlich genau zu trennen ist. Insbesondere, wenn Auseinandersetzungen mit dem Vermieter oder Nachbarn wegen Mitbewohnern der Wohnung bestehen, ist an dieser Stelle zu prüfen:  Habe ich

Bei jeder ordentlichen (fristgem├Ą├čen) K├╝ndigung des Vermieters ist zu pr├╝fen, ob der Vermieter ein berechtigtes Interesse an der K├╝ndigung hat.┬á K├╝ndigung Mietvertrag durch Vermieter - Ausnahmen f├╝r kein berechtigtes Interesses Der

Mieter einer Wohnung k├Ânnen berechtigt sein, andere Personen ohne Erlaubnis des Vermieters in Ihre Wohnung einziehen zu lassen, und zwar auch dauerhaft .┬á Soll jemand einziehen, der kein┬án├Ąchster┬áFamilienangeh├Âriger ist, soll jemand┬á

Nachlassverwaltung kann f├╝r den Nachlass des verstorbenen Mieters beantragt werden, wenn unklar ist, was genau zum Erbe -┬á zum Nachlass - geh├Ârt. Ist eine Mieterin, ein Mieter verstorben, dann treten automatisch die Erben an die Stelle des / der

Hat eine Wohngemeinschaft eine Wohnung gemietet hat, dann besteht durchaus mal der Bedarf, dass man Mitbewohner / Mitglieder auswechseln will. Wohngemeinschaft - soll ein Hauptmieter oder ein Untermieter ausgetauscht werden? Meist besteht die