Logo

Betriebskostenabrechnung - Frist für Widerspruch gilt für alle Fehler

Als Mieter müssen Sie Einwendungen gegen Fehler in Ihrer Betriebskostenabrechnung dem Vermieter rechtzeitig, immer innerhalb eines Jahres mitteilen, egal, um was für einen Fehler es sich handelt. 

Grobe Fehler in der Betriebskostenabrechnung für Mietwohnung

Auch bei noch so groben und offensichtlichen Fehlern können Sie das Abrechnungsergebnis nicht mehr beanstanden, wenn die 12monatige Frist abgelaufen ist - es ist dann so, dass die Abrechnung gilt, und eine etwaige Nachzahlung gezahlt werden muss oder auch nicht mehr zurückgefordert werden kann: 
Betriebskostenabrechnung ergibt eine Nachzahlung 

Widerspruch gegen Betriebskostenabrechnung für Mietwohnung - Einwendungsfrist 12 Monate

  • Wenn Sie nichts unternehmen, oder
  • wenn Sie einfach nur die Nachzahlung aus der Abrechnung gar nicht leisten
    oder nur gekürzt zahlen,

ohne dem Vermieter fristgerecht mitzuteilen, was Sie für falsch halten, kann das unangenehme Folgen haben.

Achten Sie unbedingt darauf, dass alle Ihre Einwände gegen die Betriebskostenabrechnung innerhalb der Jahresfrist beim Vermieter sind!

Hinweis


Sogar wenn Sie denselben Fehler früher schon einmal für eine andere Abrechnung beanstandet haben, müssen Sie ihn auch gegenüber der neuen Abrechnung wieder vorbringen: .

Betriebskosten - Selbst schwerste Fehler müssen innerhalb der Frist vorgebracht werden

Der Bundesgerichtshof hat kürzlich einen Fall beurteilt, in dem der Vermieter in die Betriebskostenabrechnung Instandsetzungskosten und auch Verwaltungskosten eingestellt hatte (die in der Betriebskostenabrechnung nichts zu suchen haben). 

Der Vermieter forderte eine kräftige Nachzahlung, der Mieter ließ sich erst nach einem Jahr rechtlich beraten und erhob dann den Einwand.

Zu spät, urteilte der Bundesgerichtshof, die überhöhte Nachzahlung musste geleistet werden: 
Schwere Fehler in der Betriebskostenabrechnung - Widerspruch .

  • Die Einwendungsfrist gilt daher für Fehler jeglicher Art, auch wenn sich jedem aufdrängen muss, dass die Abrechnung falsch sein muss.

Tipp


In ganz seltenen Fällen kann man auch nach Ablauf der Einwendungsfrist Betriebskosten zurückbekommen: 
Betriebskosten zurückbekommen - Einwendungsfrist ist abgelaufen 


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: