Mieterhöhung nach Modernisierung - Umfrage zur geplanten Gesetzesänderung: Abstimmung hier  

Logo

Betriebskosten Gastherme- alle Kosten der Wartung sind ansetzbar?

Bei der regelmäßigen Wartung einer Gastherme (Gasetagenheizung) ist anerkannt, dass 

  • Kosten von Kleinteilen, wie Dichtungen, Düsen, Filter, Elektroden etc., 

als laufende Betriebskosten vom Vermieter auf die Mieter umgelegt werden dürfen, wenn die Übernahme der Betriebskosten mit dem Mieter vereinbart ist. 

Wartungskosten Therme - gehören die sogenannten Kleinteile dazu?

  • Dabei können alle Kleinteile, die einen geringen Wert haben (bis zu rund 30 Euro), immer als Betriebskosten angesetzt werden.

Reinigung des Elektrodensatzes bei einer Gastherme, sind das Betriebskosten?

Bei der Wartung einer Gastherme ist das Demontieren und die Reinigung der Elektroden eigentlich immer Bestandteil der Wartungsarbeiten. Die Reinigung der Elektroden dient der Aufrechterhaltung der ständigen Betriebsbereitschaft der Therme - deshalb umlegbare Betriebskosten.

Gastherme - Sind die Kosten des Ersatzteils Elektrodensatz umlegbare Betriebskosten?

Elektroden nutzen sich auf Grund der vielen Zündvorgänge im Laufe der Zeit ab. Durchgesetzt hat sich, dass die Elektroden als Verschleißteile einzustufen, als Betriebskosten ansetzbar sind.

Sind Lohnkosten für den Austausch des Elektrodensatzes der Gastherme Betriebskosten?

Auch die Lohnkosten des Austauschs der Elektroden bzw. des Elektrodensatzes dürfen, da Bestandteil der Wartungsarbeiten, als Betriebskosten auf die Mieter umgelegt werden.

Hinweis


Auch wenn bei einem Austausch von Elektroden die Voraussetzung, dass nur laufende und regelmäßig wiederkehrende Kosten umlegbar sind, in Frage zu stellen ist, hat sich in der Rechtsprechung herausgebildet, dass solche Arbeiten immer als Bestandteil der Wartungskosten anzusehen sind, somit als Betriebskosten angesetzt werden dürfen - auch wenn erst nach etlichen Betriebsjahren die Elektroden erneuert werden müssen.

Dichtigkeitsprüfung der Gasleitungen von Etagenheizungen

Als Wartungskosten einer Gasetagenheizung können auch Kosten für eine Dichtheitsprüfung der Gaszuleitung auf die Mieter umgelegt werden. Nähere Einzelheiten:

Prüfung von Gasleitungen als Betriebskosten.

Auffüllen der Heizungsanlage und Entlüften der Heizkörper zählt zu den Wartungskosten

Auch das Auffüllen der Heizung mit Wasser und das Entlüften der Heizkörper wird in der Regel bei der Wartung miterledigt und gehört zu den Wartungskosten.

Hinweis


Werden bei einer Wartung Reparaturen erledigt (z.B. Austausch der Gasarmatur etc.) so sind die dafür entstehenden Lohnkostenanteile und die Kosten von Ersatzteilen aus den umlegbaren Wartungskosten herauszurechnen, sind alleine vom Vermieter zu bezahlen.


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: