Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: baumangel

Es wurden 19 Suchergebnisse gefunden:

Schwere bauliche MĂ€ngel der Wohnung gibt Mietern möglicherweise das Recht, den Mietvertrag fristlos zu kĂŒndigen. Schwere bauliche MĂ€ngel der Wohnung - fristlose KĂŒndigung Mietvertrag der Mietwohnung Liegt ein schwerer baulicher Mangel vor,

Bestehen in einer Wohnung krÀftige Risse in WÀnden oder Decken, dann muss diese der Vermieter beseitigen. KrÀftige Risse beeintrÀchtigen den Gebrauch der Wohnung: Es können - insbesondere bei Rissen in den Decken - Putzteilchen

In vielen Mietwohnungen hört man jeden Schritt des Nachbarn. Bei einer hellhörigen Wohnung stellt sich die Frage, ob der vorhandene (Tritt-)Schallschutz in einer Wohnung akzeptiert werden muss, oder ob die Mietsache mangelhaft ist. Nur in

Wegen PfĂŒtzen auf dem Balkon der Wohnung minderten Mieter die Miete. Der Vermieter war damit nicht einverstanden, der Streit landete vor Gericht.  RegenpfĂŒtzen auf dem Balkon - Grund fĂŒr Mietminderung? Das Amtsgericht Leipzig hatte sich mit

Wenn man als Mieter in seiner Wohnung seinen Nachbarn bei der Benutzung dessen Toilette hört, dann kann so etwas ein Mietminderungsgrund sein. In diesem Fall konnte ein Mieter im Wohnzimmer seiner Wohnung deutlich das Pinkeln seines Nachbarn hören,

Kommt es immer wieder zu erheblichen Störungen durch Nachbarn, und sind Sie dadurch im Gebrauch, der Nutzung Ihrer Wohnung beeintrĂ€chtigt, so ist das auch mietrechtlich von Bedeutung - Der Vermieter ist fĂŒr die Beseitigung eines solchen

Bei nicht modernisierten Altbauten erfolgt ein permanenter Luftaustausch durch undichte Stellen des GebÀudes, insbesondere bei Altbaufenstern aus der Errichtungszeit des Hauses. Mit dem Einbau von Energiesparfenstern und/oder einer WÀrmedÀmmung

Hat der Mieter einmal - nachweisbar - einen Mangel in der Wohnung dem Vermieter angezeigt, muss er das im Regelfall nicht immer wieder tun - die wiederholte Anzeige kann aber erforderlich sein, wenn der Vermieter keine Reaktion zeigt

Es ist selten, aber nicht völlig ausgeschlossen: Hat der Mieter einen Mangel in der der Wohnung selbst verursacht, so ist eine Mietminderung nicht völlig ausgeschlossen. Dies entschied das Landgericht LĂŒbeck. Meistens ist eine Mietminderung aber

RĂŒcksicht verlangen - bevor Sie sich aufregen, bedenken Sie bitte, dass eine von Ihnen empfundene Störung ganz unterschiedliche Ursachen haben kann. In einem Mietshaus wohnen Menschen mit sehr unterschiedlichen Lebensgewohnheiten:

Hat man Schimmel entdeckt, muss der Vermieter informiert werden, nicht nur telefonisch, sondern immer schriftlich, und man sollte nachweisen können, dass der Vermieter das Schreiben erhalten hat. Beschreiben Sie, wo der Schimmelbefall ist. Der

Bevor Mieter wegen Schimmelbefalls ein Privatgutachten in Auftrag geben, sollte mit dem Anwalt besprochen werden, ob dies sinnvoll ist. Die Kosten fĂŒr ein Privatgutachten sind meist vom Mieter selbst zu bezahlen. Schimmel in der

Der Bundesgerichtshof hatte sich mit folgendem Fall zu beschÀftigen: Mieter hatten dem Vermieter einen Feuchtigkeitsschaden und Schimmelbildung mitgeteilt, und minderten die Miete um 15 Prozent. Im Zusammenhang mit dem Schaden war

Silberfische in der Mietwohnung können ein Mangel der Mietwohnung sein. Silberfische halten sich gerne in feuchten und gut warmen RÀumen auf. Viele Menschen ekeln sich vor diesen harmlosen, meist nachtaktiven Tierchen. Ihre Nahrung beziehen die Insekten aus


Die Bauaufsicht soll dafĂŒr sorgen, dass von einem Bauwerk keine Gefahren ausgehen. Das betrifft den Neubau von Wohnungen, aber auch den Umbau (auch eine Modernisierung), ein StĂŒck weit auch die Instandhaltung und die Benutzung

Wird die Nutzung der Wohnung von erheblichen MÀngeln beeintrÀchtigt, die sich nicht beseitigen lassen, dann ist die Miete durch eine Mietminderung dauerhaft zu senken. Erhebliche MÀngel an der Wohnung - dauerhafte Mietminderung kann

BeeintrĂ€chtigen MĂ€ngel die GebrauchsfĂ€higkeit der Wohnung erheblich, so kann die beeintrĂ€chtigte Nutzung der Wohnung durch eine Mietminderung ausgeglichen werden. Hat der Vermieter einen Schaden, MĂ€ngel nicht beseitigt, so kann fĂŒr Mieter

Die Beseitigung eines Schimmelschadens ist immer die Aufgabe des Vermieters, auch wenn eventuell der Mieter fĂŒr die Schimmelbildung in der Wohnung verantwortlich sein sollte - die Verantwortung des Mieters fĂŒr den Schimmelschaden muss der Vermieter