Logo

Was ist eine Bruttowarmmiete?

Eine Bruttowarmmiete ist vereinbart, wenn im Mietvertrag ein einheitlicher Betrag f├╝r die Wohnkosten steht, mit dem alles abgegolten sein soll, auch die Zentralheizungskosten.

Vereinbarung einer Bruttowarmmiete ist in der Regel unzul├Ąssig - Ausnahmen bestehen

  • Eine solche Miete ist nach der Heizkostenverordnung grunds├Ątzlich unzul├Ąssig, weil die Heizkosten gesondert ausgewiesen werden m├╝ssen, um verbrauchsabh├Ąngig abgerechnet zu werden. 

Es gibt nur wenige Ausnahmen f├╝r eine Bruttowarmmiete

Diese sind im Einzelnen in der Heizkostenverordnung festgelegt, z.B.

  • f├╝r Zimmervermietung,
  • Zimmer in Alters- und Pflegeheimen,
  • Studentenheimen, Lehrlingsheimen.

Hinweis


In Ausnahmef├Ąllen kann auch eine Pauschale als Betriebskosten f├╝r Heizkosten und/oder Warmwasserkosten vereinbart werden.




Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: