Logo

Mietvertrag - Was ist eine Nettokaltmiete?

Die Nettokaltmiete im Mietvertrag ist das, was allein für den Gebrauch der Wohnung an den Vermieter bezahlt wird, ohne Zahlungen für kalte Betriebskosten, und ohne warme Betriebskosten (Heizungskosten und Warmwasserkosten).

Wie stelle ich fest, was meine Nettokaltmiete ist?

Wenn die Zahlungen für kalte Betriebskosten und für warme Betriebskosten besonders im Vertrag, oder einer späteren Vertragsänderung dargestellt werden, ist die Nettokaltmiete direkt abzulesen.

Ist eine Bruttokaltmiete vereinbart, dann müssen zur Errechnung der Nettokaltmiete die enthaltenen Beträge für kalte Betriebskosten herausgerechnet werden: Was ist eine Bruttokaltmiete? 

Ist eine Bruttowarmmiete vereinbart, dann müssen sowohl die enthaltenen Beträge für kalte Betriebskosten, als auch diejenigen für warme Betriebskosten aus dem Gesamtbetrag herausgerechnet werden: Was ist eine Bruttowarmmiete? 





Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: