Logo

Feststellungsklage zur Abwehr der Kündigung des Mietvertrags

Wenn der Vermieter Ihnen eine Kündigung des Mietvertrags geschickt hat, die ganz klar unberechtigt ist, kann es sinnvoll sein, eine Feststellungsklage zu erheben.

Vor Gericht auf Unwirksamkeit einer Kündigung des Mietvertrags, der Wohnung klagen

Die Klage würde sich dann darauf richten, dass die Vermieterkündigung unwirksam ist.

Hinweis

Eine solche Klage sollten Sie aber nicht ohne sorgfältige fachliche Prüfung einreichen, denn grundsätzlich gilt: Wer eine Klage einreicht, muss das Gericht davon überzeugen, dass die Klage berechtigt ist.

Sie verlieren eine eigene Klage daher auch dann, wenn zwar alles ganz gut aussieht, Ihnen am Ende aber wichtige Beweise fehlen.

Die Abwehr einer Kündigung vor Gericht verursacht ziemlich hohe Kosten.

Außerdem kann der Vermieter manche Fehler auch durch eine weitere Kündigung ausbügeln - womit Sie meist nicht viel gewonnen haben.

  • Ohne anwaltliche Beratung wird es nicht möglich sein zu entscheiden, ob die Erhebung einer Feststellungsklage sinnvoll ist.




Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: