Logo

Modernisierung - Duldungspflicht bei fehlender Wertverbesserung

Ob eine Baumaßnahme vom Mieter als Wertverbesserung oder sonstige Modernisierung angesehen bzw. so empfunden wird, ist für die Duldungspflicht nicht wichtig.

Für die Herbeiführung eines allgemein üblichen Zustands der Mietwohnung besteht in der Regel die Duldungspflicht.

Würde es sich um reine Instandsetzungsmaßnahmen in der Mietwohnung handeln, dann wären diese vom Mieter grundsätzlich zu dulden. 

Für nicht verbessernde Modernisierungsmaßnahmen der Mietwohnung keine Mieterhöhung

Die Frage, ob es sich um eine Modernisierung handelt, ist oft schon aus der Modernisierungsankündigung zu ersehen und später für die Durchführung und die Mieterhöhung wichtig. 

Hinweis


Auch wenn es sich bei der Modernisierung um eine Wertverbesserung handelt, aber der Vermieter durch die Modernisierung Instandsetzungskosten gespart hat, dann dürfen diese bei der Berechnung der Mieterhöhung nicht einbezogen werden:

Zum Beispiel:




Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: