Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: duldungspflicht

Es wurden 22 Suchergebnisse gefunden:

Ob eine Bauma√ünahme vom Mieter als Wertverbesserung oder sonstige Modernisierung angesehen bzw. so empfunden wird, ist f√ľr die Duldungspflicht nicht wichtig. F√ľr die Herbeif√ľhrung eines allgemein √ľblichen Zustands der Mietwohnung

Modernisierungsma√ünahmen, die nur zur Herstellung des allgemein √ľblichen Zustandes dienen, m√ľssen von Mietern grunds√§tzlich geduldet werden, die Mieterh√∂hung muss bezahlt werden. Fr√ľher hing die Duldungspflicht des Mieters f√ľr

Modernisierung vertraglich ausgeschlossen - keine Duldungspflicht Es ist durchaus m√∂glich, dass in Mietvertr√§gen vereinbart wurde, dass Modernisierungen nur mit Ihrer Zustimmung vorgenommen werden d√ľrfen.¬† Dann besteht keine Duldungspflicht.¬† In solchen F√§llen ist dann die Modernisierung vertraglich

Soll durch Modernisierungsma√ünahmen eine grundlegende Ver√§nderung der Wohnung herbeigef√ľhrt werden, besteht m√∂glicherweise keine Duldungspflicht. Modernisierungsarbeiten, die zu Wohnwertverbesserungen f√ľhren, m√ľssen¬†Mieter oft akzeptieren

Ob Sie Modernisierungsma√ünahmen in Ihrer Wohnung dulden m√ľssen, h√§ngt von der Art der Ma√ünahmen ab, und manchmal auch von Ihrer pers√∂nlichen und wirtschaftlichen Belastbarkeit: Sehr oft besteht Duldungspflicht f√ľr

Eine Pflicht zur Duldung der Modernisierung besteht nach Entscheidungen des Landgerichts Bremen nur bei pr√ľfbarer Energieeinsparung. Gesetzlich ist vorgesehen, dass ein Vermieter eine vermietete Wohnung unter bestimmten Voraussetzungen

Modernisierungsma√ünahmen k√∂nnen dazu f√ľhren, dass in bestimmten Bereichen eine Verschlechterung der Wohnung eintritt. Mieter m√ľssen Modernisierungsma√ünahmen des Vermieters fast immer dulden und oft daf√ľr auch noch eine Mieterh√∂hung bezahlen. Dabei

Der Anschluss einer mit Gasetagenheizung ausgestatteten Mietwohnung an das aus Anlagen der Kraft-W√§rme-Koppelung gespeiste Fernw√§rmenetz gilt als Ma√ünahme zur Einsparung. Mieter m√ľssen Modernisierungsma√ünahmen des Vermieters unter

Pers√∂nliche H√§rtegr√ľnde k√∂nnen dazu f√ľhren, dass die Duldung einer Modernisierung vom Vermieter / Eigent√ľmer nicht unbedingt gefordert werden kann. Liegen pers√∂nliche H√§rtegr√ľnde vor, dann ist abzuw√§gen, ob das Interesse des Vermieters - und ggf.

Modernisierungsmaßnahmen können vom Gesetzgeber oder von einer Behörde angeordnet werden, sind dann in der Regel von Mietern zu dulden. Vom Gesetzgeber oder von einer Behörde angeordnete Modernisierungsmaßnahmen Solche Modernisierungen

Der Einbau neuer Fenster ist keine Modernisierung, wenn keine Verbesserung, sondern durch die Maßnahme eine Verschlechterung der Wohnung eintritt. Einbau neuer Fenster gilt meist als Modernisierung Der Einbau neuer Fenster im Rahmen der

Der Einbau einer Fu√übodenheizung stellt eine Modernisierung dar, f√ľr die nicht unbedingt eine Duldungspflicht des Mieters besteht. Modernisierungsarbeiten muss der Mieter grunds√§tzlich dulden, allerdings nur dann, wenn es sich nicht um

Modernisierungsarbeiten k√∂nnen als bauliche Folgen die Wohnung so ver√§ndern, dass daraus f√ľr die Mieter eine pers√∂nliche H√§rte entsteht. Pers√∂nlicher H√§rtegrund - bauliche Folgen einer Modernisierung der Mietwohnung W√§re z.B. die Wohnung

Die Mieterh√∂hung nach einer Modernisierung kann f√ľr Mieter eine wirtschaftliche H√§rte bedeuten. Wenn der Vermieter nach einer Modernisierung die Mieterh√∂hung durch Umlage der Modernisierungskosten verlangt, dann kann das den Mieter

F√ľr die Beurteilung einer wirtschaftlichen H√§rte m√ľssen zun√§chst alle Einkommen des Haushalts erfasst und alle Ausgaben gegen√ľbergestellt werden. Daraus ergibt sich dann das verf√ľgbare Einkommen. und es ist zu pr√ľfen, ob die

Die zu erwartende Mieterh√∂hung kann zu einer wirtschaftlichen Unzumutbarkeit f√ľr Mieter f√ľhren und stellt dann eine pers√∂nliche H√§rte dar.¬† Wenn eine angek√ľndigte Modernisierung f√ľr Sie zu einer pers√∂nlichen H√§rte f√ľhren wird, sollten

Bauarbeiten sind oft mit einer umfangreichen Belastung der Bewohner durch L√§rm, Staub und Schmutz und anderen Einschr√§nkungen in ihrer Wohnung verbunden. Dies kann f√ľr die Mieter, ihre Familienangeh√∂rigen und sonstigen Haushaltsangeh√∂rigen eine

Modernisierung: Es k√∂nnen H√§rtegr√ľnde in Frage kommen, wenn Sie als Mieter fr√ľhere hohe Aufwendungen hatten, um die Wohnung in den jetzigen Stand zu bringen (z.B. Sie haben selbst ein Bad eingebaut).¬† Pers√∂nliche H√§rte - durch

Die Duldung einer umfassenden Modernisierung, Sanierung kann f√ľr Mieter eine unzumutbare pers√∂nliche H√§rte¬†sein, wenn ein erhebliches gesundheitliches Risiko besteht:¬† Pers√∂nliche H√§rtegr√ľnde - Duldung der Modernisierung? ¬† Mieterin

L√§nger dauernde¬†Modernisierungsarbeiten sind st√∂rend, meist auch sehr l√§rmintensiv.¬† Durch die Arbeiten sind Mieter noch sehr viel mehr beeintr√§chtigt, die¬†nachts arbeiten m√ľssen, tags√ľber ihren Schlaf brauchen (Schichtarbeit, Nachtarbeit),

Will der Vermieter einen zweiten Balkon an die Wohnung anbauen, dann stellt das nicht unbedingt eine Wertverbesserung dar, die der Mieter dulden muss. Modernisierung - Duldungspflicht der Mieter Modernisierungsma√ünahmen m√ľssen die Mieter

Wenn der Vermieter an eine Wohnung einen zweiten Balkon anbauen will, muss dies nicht immer als Modernisierung geduldet werden. Grundsätzlich verpflichtet das Gesetz den Mieter dazu, Modernisierungsmaßnahmen des Vermieters zu dulden,