Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: vertragliche

Es wurden 27 Suchergebnisse gefunden:

Durch den Mietvertrag oder eine sp√§tere Vertrags√§nderung kann vereinbart werden, dass der Vermieter bei K√ľndigungen eine l√§ngere K√ľndigungsfrist einhalten muss. Hinweis Mietvertragliche Regelungen, die¬†die gesetzliche K√ľndigungsfrist

Bei einem alten Mietvertrag - der bereits am 01.09.2001 bestand - kann f√ľr den Vermieter die K√ľndigungsfrist 12 Monate betragen.¬† In einem solchen alten Mietvertrag ist oftmals in Anlehnung an die bis zum 01.09.2001 geltende gesetzliche

Modernisierung vertraglich ausgeschlossen - keine Duldungspflicht Es ist durchaus m√∂glich, dass in Mietvertr√§gen vereinbart wurde, dass Modernisierungen nur mit Ihrer Zustimmung vorgenommen werden d√ľrfen.¬† Dann besteht keine Duldungspflicht.¬† In solchen F√§llen ist dann die Modernisierung vertraglich

Die gesetzlichen K√ľndigungsfristen d√ľrfen vertraglich nur zugunsten des Mieters abge√§ndert werden. Das Gesetz sieht vor, dass Sie als Mieter / Mieterin mit einer Frist von drei Monaten¬† - der gesetzlichen K√ľndigungsfrist - k√ľndigen

Mieter muss die Miete zu zahlen, hat aber auch andere Pflichten Die Hauptpflicht des Wohnungsmieters besteht darin, die vereinbarte Miete zu zahlen:¬† Bis wann ist die monatliche, laufende Miete zu zahlen? ¬† Durch Mietvertrag k√∂nnen vom Mieter weitergehende Pflichten zu √ľbernehmen sein¬† Durch den

Ein Mietaufhebungsvertrag, eine Mietaufhebungsvereinbarung kommt nur durch eine vertragliche √úbereinkunft zustande. Die Vereinbarung kann auch m√ľndlich geschlossen werden ‚Äst ein m√ľndlicher Mietaufhebungsvertrag ist eine sehr unsichere

Vertragliche Anspr√ľche kann man grunds√§tzlich abtreten. Schriftliche Vereinbarung √ľber Abtretung ist zu empfehlen Das sollte immer schriftlich geschehen, denn andernfalls kann man eine erfolgte Abtretung praktisch nicht nachweisen. Warum werden Anspr√ľche aus einem Vertragsverh√§ltnis

Thermen - Ger√§te zur Erzeugung von W√§rme und / oder Warmwasser - m√ľssen regelm√§√üig gewartet werden, also durchgesehen, ob sie ordentlich funktionieren und m√∂glicherweise neu eingestellt oder auch repariert werden.¬† Die Wartung sollte 1x

Wer ein Zur√ľckbehaltungsrecht geltend macht, der erkl√§rt gegen√ľber der anderen Seite, dass etwas, worauf die Gegenseite vielleicht durchaus einen Anspruch hat, zun√§chst einmal zur√ľckbehalten wird. ‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč( ¬ß 273 BGB ) Begr√ľndung kann

Grunds√§tzlich haben Sie keinen Anspruch gegen Vermieter, dass diese Ihre Wohnung modernisieren.¬† Sie m√ľssen sich normalerweise mit dem Ausstattungszustand zufrieden geben, mit dem Ihnen die Wohnung vermietet worden ist. Wenn Ihr

Ist eine¬†Kleinreparaturklausel im Mietvertrag wirksam vereinbart,¬†dann gilt diese f√ľr kleinere Instandhaltungen:¬† Vereinbarung √ľber Kleinreparaturen im Mietvertrag unwirksam? ¬† Darunter fallen¬†Reparaturen von Dingen, die sich im

Ist vertraglich vereinbart, dass der Mieter die Gartenpflege macht, dann muss man sich genauer anschauen, was darunter zu verstehen ist. Hinweis Achten Sie darauf, dass im Mietvertrag oder auch in einer  späteren Vereinbarung klar geregelt

F√ľr einen Wohnungsmietvertrag ist es grunds√§tzlich nur erforderlich, dass sich beide Seiten einig sind dar√ľber, dass eine Wohnung oder ein Zimmer vermietet werden soll, und was die Gegenleistung sein soll. Schriftlicher Mietvertrag

Steht im Mietvertrag oder einer schriftlichen Vereinbarung mit dem Vermieter, dass die K√ľndigung wegen Eigenbedarfs ausgeschlossen ist, dann ist dieser Ausschluss wirksam. Der Vermieter kann dann √ľberhaupt nicht wegen Eigenbedarfs k√ľndigen.

In einem Haus aus dem Jahr 1969 war in einer Mietwohnung in fast allen Zimmern Schimmelbefall  aufgetreten.  Die Mieterin klagte gegen die Vermieterin auf Beseitigung der Schäden.  Vermieter meint, dass der Schimmel bauartbedingt in

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass die Nutzerwechselgeb√ľhr, in Betriebskostenabrechnungen auch zu finden unter der Bezeichnung, "Kosten der Zwischenablesung", nicht in die Abrechnung aufgenommen werden darf. Der Mieter hat dies

Die Betriebskostenverordnung regelt, welche Kosten eines Hauses / einer Mietwohnung zu den Betriebskosten gehören. Oft steht im Mietvertrag, dass Mieter die Betriebskosten tragen sollen und oft ist dann auch auf diese Verordnung

Wenn ein Zimmer, eine Wohnung oder ein Haus vermietet ist, kann zweifelhaft sein, welche R√§ume oder Einrichtungen mitvermietet sind, welche Sie allein oder zusammen mit anderen nutzen d√ľrfen - ausschlie√üliche Nutzung - welche nur zur

Es gibt grundsätzlich keinen Anspruch darauf, dass der Vermieter einen vom Mieter vorgeschlagenen Nachmieter akzeptieren muss. Lesetipp Immer wieder findet man die Meinung, dass der Vermieter einen Nachmieter akzeptieren muss, wenn

Als Miete bezeichnet man die Gegenleistung, die der Mieter an den Vermieter geben muss, dass er die Wohnung, einzelne Räume und auch außerhalb der Wohnung gelegene Bereiche (wie das Treppenhaus oder einen vermieteten Garten) nutzen darf. Meist muss der Mieter jeden

Kommt im Wohnhaus, auf dem Grundst√ľck oder in der Wohnung ein Haushaltsangeh√∂riger des Mieters zu Schaden, dann k√∂nnen besondere Anspr√ľche bestehen, insbesondere gegen den Vermieter. Der Vermieter hat Sorgfaltspflichten gegen√ľber seinen

Mietvertrags√§nderung - ein Mietvertrag kann abge√§ndert werden, wenn alle Vertragspartner einverstanden sind: √Ąnderung des Mietvertrags jederzeit m√∂glich ¬† √Ąnderung des Mietvertrags - neue Mieter sollen in den Mietvertrag aufgenommen

Vermieter muss daf√ľr sorgen, dass Allgemeinstrom separat erfasst und abgerechnet wird. Das entschied das Amtsgericht Erding. Ein Vermieter eines Dreifamilienhauses hatte den f√ľr Treppenhaus und Heizungsanlage ben√∂tigten Strom nicht separat erfasst,

H√§ngt der Stromz√§hler f√ľr die Mietwohnung in einem Keller des Vermieters, dann muss dem Mieter regelm√§√üig Zugang zu dem Z√§hler gew√§hrt werden. H√§ufig ist der Stromz√§hler f√ľr die Mietwohnung in einem Hauskeller untergebracht, zu dem nur der Vermieter /

Mieter will aus dem Mietvertrag raus, ausscheiden - geht das? Sind mehrere Personen gemeinschaftlich Mieter einer Wohnung, dann kann es vorkommen, dass einer der Mitmieter aus dem Mietvertrag raus will. Rechtlich geht dies nur nur durch eine vertragliche Vereinbarung  mit dem Vermieter, an der auch

Der Mieter kann eine √Ąnderung des Verteilerschl√ľssels f√ľr warme Betriebskosten (Heizkosten, Warmwasserkosten) nur in besonderen F√§llen verlangen. Vermieter darf den Verteilerschl√ľssel festlegen oder f√ľr die Zukunft √§ndern Der Vermieter

Wenn Ihr Vermieter Ihnen ank√ľndigt, eine Modernisierung am Haus oder in Ihrer Wohnung durchf√ľhren zu wollen, und dann entsprechend die Miete zu erh√∂hen, ist die erste Reaktion h√§ufig: Das mache ich nicht mit. Pr√ľfen Sie zun√§chst in