Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: gastherme

Es wurden 28 Suchergebnisse gefunden:

Der Vermieter ist grunds√§tzlich f√ľr die Instandhaltung und Instandsetzung der vermieteten Wohnung¬†zust√§ndig. Eine Ausnahme besteht, wenn im Mietvertrag eine wirksame Kleinreparaturklausel vereinbart ist:¬† Vereinbarung √ľber

Wird die Wartung der Gastherme vers√§umt, kann das lebensgef√§hrlich werden. Gasthermen, die in einem Haus oder einer Wohnung f√ľr Heizung und Warmwasser sorgen, funktionieren oft √ľber viele Jahre problemlos. Man denkt dann gar nicht mehr

Im Jahre 2012 hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass eine Klausel in einem Formularmietvertrag, die dem Mieter die anteiligen Kosten der jährlichen Wartung einer Gastherme auferlegt, auch dann wirksam ist, wenn die Klausel keine

Thermen - Ger√§te zur Erzeugung von W√§rme und / oder Warmwasser - m√ľssen regelm√§√üig gewartet werden, also durchgesehen, ob sie ordentlich funktionieren und m√∂glicherweise neu eingestellt oder auch repariert werden.¬† Die Wartung sollte 1x

Sind Mieterinnen und Mieter verpflichtet, bei niedrigen Au√üentemperaturen ihre Mietwohnung zu beheizen? Klar ist: Eine Wohnung muss beheizbar sein. Hat die Wohnung eine Ofenheizung, dann m√ľssen die √Ėfen benutzbar sein, aber der Mieter k√ľmmert sich selbst

Eine Mieterin wehrte sich gegen die vom Vermieter vorgesehenen energetischen Modernisierungsma√ünahmen, dem Einbau einer Heizung und neuer Fenster. Mieter m√∂chte keine Modernisierung, die alten Fenster und √Ėfen sollen bleiben Die Mieterin

Der Vermieter kann nach einem Urteil des Amtsgerichts N√ľrnberg vom 22.03.2017 (Az. 16 C 127/16) nicht die Pflicht zur Wartung der Gasheizung auf den Mieter √ľbertragen. In einer Wohnung kam es zu einr Gasverpuffung, danach war die

In der Heizkostenabrechnung sind die regelm√§√üig entstehenden Wartungskosten als Betriebskosten berechnet.¬† Die Wartung darf¬†grunds√§tzlich nur von¬†Personen mit den notwendigen Fachkenntnissen durchgef√ľhrt werden, also¬†durch einen

Eine Infrarotheizung als Mieterin oder Mieter in der Wohnung aufstellen, an W√§nden montieren.¬†Daf√ľr braucht man in der Regel keine Genehmigung des Vermieters. Einbau Infrarotheizung in Mietwohnung - keine bauliche √Ąnderung, keine Genehmigung

Wenn die mitvermietete Heizung in der Mietwohnung nicht warm genug wird, ist das ein Mangel. Das gilt auch, wenn es sich um eine Eigentumswohnung handelt, die an Sie vermietet wurde. Heizung mitvermietet: Wohnung muss ausreichend warm

Wenn die Mietwohnung mit einem offenen Kamin oder Kaminofen ausgestattet ist, der die Wohnung verqualmt, stellt das einen Mangel dar. Notwendige Instandsetzungsarbeiten an mitvermieteter Einrichtung, Ausstattung muss der Vermieter selbst bezahlen. Der

Wird in einem Haus die sehr alte Heizungsanlage mit Kessel und Brenner ausgetauscht, an der¬†es h√§ufig zu St√∂rungen kam,¬†dann m√ľssen seitens des Vermieters f√ľr die Berechnung der Modernisierungmieterh√∂hung zu Gunsten der Mieter

Bei Ausfall der vom Vermieter betriebenen Heizung kann eine einstweilige Verf√ľgung auf Instandsetzung und Betrieb der Heizung beantragt werden. Wenn in der Mietwohnung die mitvermietete Heizung ausf√§llt, die Wohnung nicht mehr ausreichend

Ist gesetzlich vorgeschrieben, dass bestimmte Bauteile erneuert werden m√ľssen - z.B. der Austausch der Heizungsanlage angeordnet - , dann ist eine Mieterh√∂hung wegen Modernisierung sorgf√§ltig zu pr√ľfen. Ein Vermieter, der eine Modernisierung

Der Vermieter muss die Heizung auch außerhalb der Heizperiode anschalten, wenn die Temperaturen das erfordern. Von wann bis wann der Vermieter eine gemeinschaftliche Heizung in Betrieb halten muss - die sogenannte Heizperiode - ist meist im

Der Einbau von W√§rmemessger√§ten, W√§rmez√§hlern zur Heizverbrauchserfassung ist eine Modernisierung, die Mieter dulden m√ľssen. Als Modernisierung gilt, was den Gebrauchswert der Wohnung erh√∂ht, aber auch Verbesserungen, die im

Wenn eine Heizungsanlage eingestellt wird, dann ist darauf zu achten, dass sich eine Wohnung im Rahmen einer Nachtabsenkung nicht zu stark abk√ľhlt. Heizungseinstellung, Temperatur in der¬†Wohnung - Wohnung k√ľhlt sich nachts zu stark ab ¬†

Der Vermieter einer Eigentumswohnung muss daf√ľr sorgen, dass die Heizung funktioniert, auch wenn die Heizungsanlage im Gemeinschaftseigentum aller Wohnungseigent√ľmer steht. Gemietete Eigentumswohnung - Heizung f√§llt aus, Pflicht des

Ist die Zentralheizung oder die Etagenheizung ausgefallen, dann bleibt oft erst mal nichts anderes √ľbrig, als sich einen elektrischen Radiator (oder mehrere) zu besorgen und damit f√ľr¬†eine Notbeheizung zu sorgen.¬† Heizung in der

√Ąrgerlich, wenn die Heizung ausgefallen ist, ganz kurzfristig keine Reparatur erfolgt und die R√§ume ausk√ľhlen. Was tun, eine Reparatur selbst beauftragen?¬† Gerichte sehen einen Heizungsausfall, auch wenn der am Wochenende ist, nicht als Notfall Die

Funktioniert die Heizung in der Wohnung nicht ordentlich oder gar nicht, und ist der Vermieter f√ľr die Beheizung verantwortlich,¬† dann besteht ein Anspruch auf Mietminderung . Oft muss in diesem Zusammenhang auch die Frage gekl√§rt werden, wann

Geht die Heizung nicht richtig, heizt¬†schlecht oder ist sogar ganz ausgefallen: Ist der Vermieter f√ľr die Beheizung verantwortlich,¬†dann muss die Heizung ordentlich funktionieren. Eine kalte Mietwohnung m√ľssen Mieter nicht hinnehmen! Wie

Gehen von der Heizung häufig ein Schlagen, laute Knall- oder Klopfgeräusche aus, dann stellt das einen Mangel der Wohnung dar. Die vom Vermieter betriebene Heizung muss einwandfrei funktionieren. Erhebliche Mängel der Heizung sind Mängel

Gehen von der Heizung starkes Klopfen, Klopfgeräusche aus, dann kann eine Mietminderung während der Heizperiode gerechtfertigt sein. Zum ordnungsgemäßen Betrieb der vom Vermieter betriebenen Heizung gehört, dass von der Heizung bzw. einer

Heizungsanlagen k√∂nnen L√§rm entwickeln, der in Wohnungen zu erheblichen Beeintr√§chtigungen f√ľhrt.¬† St√∂rende Ger√§usche der Heizung, die in¬†der Wohnung zu h√∂ren sind, sind ein Mangel. Grunds√§tzlich gilt: Der Vermieter ist verpflichtet, eine

Bei einem Ausfall der Heizung oder wenn die Heizung nicht richtig funktioniert, die Wohnung insgesamt oder einzelne Zimmer nicht ausreichend zu beheizen sind: Beginnen Sie vorsorglich ein Heiztagebuch / Heizprotokoll zu f√ľhren, wenn die

Ob ein Klopfen oder Brummen der Heizung so störend ist, dass eine Mietminderung berechtigt sein kann, hängt immer vom Einzelfall ab.  Besonders nachts können Geräusche einer Heizung, oder aus Heizkörpern, so sehr störend sein, dass

Zu den Betriebskosten geh√∂ren auch die Kosten der Beheizung der Wohnung und der Versorgung mit Warmwasser.¬† Wenn der Mieter selbst f√ľr die Beheizung und Warmwasser sorgt, keine warme Betriebskosten Wenn die Wohnung ofenbeheizt ist oder √ľber eine