Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: aufrechnung

Es wurden 29 Suchergebnisse gefunden:

Es kann notwendig sein, dass Mieter eine Aufrechnung einen Monat vorher ank√ľndigen. Mieter oder Mieterinnen, die Zahlungsanspr√ľche gegen den Vermieter haben, k√∂nnen solche Forderung grunds√§tzlich mit der Miete verrechnen, Juristen sagen: aufrechnen. Ist

Haben Mieter und Vermieter Forderungen gegeneinander, dann k√∂nnen diese miteinander verrechnet werden, eine Aufrechnung vornehmen, wie es in der Rechtssprache hei√üt. Wenn beide Seiten sich dar√ľber einig sind, k√∂nnen Sie sogar verschiedene Dinge

Die Aufrechnung kann besondere Vorteile bieten, z.B. wenn die eigene Forderung verjährt ist: Die eigene Forderung kann dann nicht mehr eigenständig durchgesetzt werden, dennoch kann man sie oft den Forderungen der Gegenseite noch

Nehmen wir an, der Vermieter hat eine Geldforderung gegen Sie, z.B. aus einer Nebenkostenabrechnung in H√∂he von 300 ‚ā¨. Sie haben umgekehrt einen Zahlungsanspruch gegen den Vermieter, z.B. wegen einer Forderung auf Schadenersatz in

K√ľndigt der Vermieter wegen Mietr√ľckstand, Mietschulden den Vertrag, dann m√ľssen¬†Mieter etwaige Gegenforderungen umgehend benennen und die Aufrechnung der Forderungen erkl√§ren. Gegenforderungen k√∂nnen z.B. bestehen, wenn der Vermieter

Wenn die Heizkostenabrechnung eine Nachzahlung ergibt, und Sie diese ausgleichen wollen durch Aufrechnung, also indem Sie mit einer eigenen Forderung verrechnen, m√ľssen Sie vorsichtig sein. Hinweis Grunds√§tzlich k√∂nnen Sie gegen eine

Hat Ihnen der Vermieter in einer Heizkostenabrechnung ein Guthaben mitgeteilt hat, können Sie dieses mit jeder Geldforderung des Vermieters verrechnen, sogenannte Aufrechnung. Weitere Einzelheiten:   Mietzahlung - Aufrechnung, Verrechnung,

Wenn die Abrechnung f√ľr die kalten Betriebskosten mit einer Nachzahlungsforderung des Vermieters endet, und Sie Ihrer Meinung nach Gegenforderungen haben, sollten Sie nicht einfach verrechnen, sondern sehr vorsichtig sein.¬† HinweisDabei

Der Vermieter kann bei der Abrechnung der Kaution, der Mietsicherheit auch mit Gegenforderungen aufrechnen, die nicht vom Mieter anerkannt und noch nicht durch ein Gericht festgestellt worden sind. Hat der Vermieter eine

Es kommt vor, dass ein altes Betriebskostenguthaben dem Mieter vom Vermieter nicht ausgezahlt worden ist und der Vermieter f√ľr ein sp√§teres Abrechnungsjahr mit einer neuen Nebenkostenabrechnung eine Betriebskostennachzahlung fordert,

Hat der Vermieter in einer Betriebskostenabrechnung ein Guthaben mitgeteilt, so können Mieter dieses mit jeder Geldforderung des Vermieters verrechnen, auch mit der monatlichen Miete - in der Sprache der Juristen: Aufrechnen . in

Ein Mieter hatte Forderungen aus Betriebskostenabrechnungen der Jahre 2006 - 2009 nicht beglichen. Insgesamt beliefen sich die Nachforderungen der Vermieterin auf fast 1.000 Euro. 2009 zog der Mieter aus. 2013 verlangte der Mieter die

Nach Beendigung des Mietvertrages k√∂nnen Mieter¬†die R√ľckgabe der Mietsicherheit (Kaution) verlangen. Die Kaution ist zuz√ľglich der aufgelaufenen Zinsen an Mieter zur√ľckzuzahlen, und zwar von dem letzten Vermieter, ggf. auch von dem¬†

Hat der Vermieter √ľber die Betriebskostenvorauszahlungen des Mieters abgerechnet,¬†und ist ein Guthaben f√ľr Mieter entstanden, dann¬†muss das an Mieter ausgezahlt werden. Es gibt eine Ausnahme: Wenn der Vermieter Gegenforderungen hat, etwa ein

Forderungen des Vermieters, die nicht im Rahmen des Mietvertrages w√§hrend des Mietverh√§ltnisses f√ľr ein und denselben Vertrag entstanden sind (sogenannte mietfremde Anspr√ľche), darf der Vermieter am Mietvertragsende nicht mit der Kaution

Auf eine Kaution, die f√ľr Wohnraum in einem Studentenwohnheim oder Jugendwohnheim gezahlt wird, muss der Vermieter keine Zinsen zahlen. Das Gesetz sieht hier ausnahmsweise vor, dass der Vermieter die¬†Kaution nicht verzinsen muss. Zahlung

Bevor Sie f√ľr eine von Ihnen gezahlte M√§ngelbeseitigung die entstandenen Kosten f√ľr die Ersatzvornahme fordern k√∂nnen, m√ľssen Sie zuvor gegen √ľber dem Vermieter die daf√ľr erforderlichen Schritte eingeleitet haben. N√§heres dazu

Die Mietsicherheit soll dem Vermieter Sicherheit geben, dass Mieter ihre finanziellen Verpflichtungen erf√ľllen, die aus dem Mietvertrag entstehen. Vermieter will w√§hrend der Mietzeit die Kaution verwenden, sich Forderungen bezahlen lassen Im

Manche Erkl√§rungen m√ľssen nach dem Gesetz in Textform abgegeben werden. Anforderungen an die Textform im Mietrecht - welche sind das? Die Textform ist erf√ľllt, wenn die Erkl√§rung lesbar ist und die Person des Erkl√§renden nennt und auf einem dauerhaften Datentr√§ger abgegeben

Verj√§hrung - Es gibt keine einheitliche Verj√§hrungsfrist f√ľr alle Anspr√ľche, die Sie als Mieter gegen Ihren Vermieter haben k√∂nnen, sondern je nach Art des Anspruchs laufen unterschiedliche Verj√§hrungsfristen. Wenn eine solche Frist abgelaufen ist,

Wenn Sie wegen Mietr√ľckst√§nden eine fristlose K√ľndigung erhalten haben, k√∂nnen Sie diese K√ľndigung dadurch unwirksam machen, dass Sie an den Vermieter die Mietschulden, den (angeblichen) Mietr√ľckstand bezahlen:¬† Miete nicht bezahlt,

Der Dauerauftrag ist eine Anweisung an Ihre Bank, monatlich die Miete zu einem bestimmten Zeitpunkt an den Vermieter zu zahlen. Dauerauftrag f√ľr die Mietzahlung bei der Bank einrichten Achtung: Die Zahlung muss sp√§testens am dritten Werktag des Monats bei Ihrer Bank in

Die Forderung auf Auszahlung eines Betriebskostenguthabens verj√§hrt meist drei Jahre nach Erhalt der Abrechnung. Hinweis Geht es um ein Guthaben aus der Abrechnung f√ľr Heizkosten und Warmwasserkosten, gehen Sie bitte auf diese Seite:

Mietvertragsende: Ab dem Zeitpunkt der Wohnungsr√ľckgabe gilt eine sechsmonatige Verj√§hrungsfrist (kurze Verj√§hrung) f√ľr vom Mieter √ľbernommene, aber nicht ausgef√ľhrte Sch√∂nheitsreparaturen, Renovierungen:¬† Schaden an der Wohnung -

Als Mieter steht man h√§ufiger vor der Situation, dass man f√ľr vergangene Monate gegen√ľber dem Vermieter eine Mietminderung geltend machen m√∂chte.¬† Der Vermieter reagiert aber einfach nicht ,¬† √ľberweist den geforderten Minderungsbetrag

Meist ist im Mietvertrag bereits vereinbart, wie die monatliche Miete und die Nebenkosten an den Vermieter gezahlt werden. Wurden die Zahlungsbedingungen vereinbart (z.B.: " Der Mieter erteilt dem Vermieter zur Zahlung fälliger Mieten eine

Die Forderung auf Auszahlung eines Heizkostenguthabens verjährt meist drei Jahre nach Erhalt der Abrechnung. Hinweis Geht es nicht um Heizkosten und Warmwasserkosten, sondern um andere Betriebskostenguthaben, gehen Sie bitte auf diese

Wenn der Vermieter am Mietvertragsende meint, er habe noch offene Anspr√ľche gegen den Mieter, dann kann er hierf√ľr die Kaution verwerten.¬† Das gilt nach einem neueren Urteil des BGH auch f√ľr Forderungen, die vom Mieter nicht anerkannt bzw. ¬†

Der Vermieter hat Anspruch darauf, dass die monatliche Miete p√ľnktlich gezahlt wird, und zwar - wenn nicht ausdr√ľcklich und nachweisbar etwas anderes vereinbart ist - zu Beginn des jeweiligen Monats im Voraus - Gesetz und