Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: dritte

Es wurden 25 Suchergebnisse gefunden:

Wird ein Mangel an der Wohnung verursacht durch fremde Personen, sogenante Dritte, dann muss grundsätzlich der Vermieter diesen Mangel beseitigen. Entsteht ein Mangel an der Mietwohnung, dann muss ihn in aller Regel der Vermieter beseitigen, ohne

Wenn Sie einen unbeteiligten Dritten, zum Beispiel einen Nachbarn,¬†Arbeitskollegen,¬†Freund, Bekannten f√ľr die Zustellung Ihres Schreibens gewonnen haben, dann haben Sie f√ľr den Fall des Falles einen¬† Zeugen . Damit ein Dritter nicht

Ist an der Wohnungst√ľr oder dem Fenster durch einen Einbruch ein Schaden entstanden, dann ist der Vermieter f√ľr die Reparatur zust√§ndig (Schloss ersetzen, T√ľrblatt¬†erneuern, Glasscheibe erneuern etc.). Der Vermieter muss die Wohnung in

Gebrauchs√ľberlassung - wenn der Mieter die Wohnung anderen Personen vollst√§ndig auf l√§ngere Zeit √ľberl√§sst - kann das vertragswidrig sein. Der Wohnungsmietvertrag gibt zun√§chst einmal nur den Mietern das Recht, die Wohnung zu nutzen.¬†

Wenn der dritte Werktag des Monats ein Samstag ist, dann reicht es aus, wenn die K√ľndigung am darauffolgenden Werktag beim Empf√§nger eingeht. Grundsatz: F√ľr K√ľndigungen des Mietvertrags gilt der Samstag als Werktag Nach dem Gesetz

Wenn Ihnen als Mieter, Ihren Angeh√∂rigen oder Besuchern in der Wohnung oder auf dem Grundst√ľck eine Gesundheitsverletzung zust√∂√üt, kann der Vermieter, der Verwalter, ein anderer Beauftragter des Vermieters oder auch ein Nachbar zum

Wenn gegen Sie als Mieter Schadenersatzanspr√ľche geltend gemacht werden, muss man zun√§chst kl√§ren, welche Rolle das Mietrecht spielt. Pr√ľfen Sie: macht der Vermieter Anspr√ľche gegen Sie geltend? oder ein Wohnungsnachbar ? oder ein Dritter ,¬†der weder Nachbar ist,

Werden Schäden von ganz Fremden angerichtet, spielt Mietrecht kaum eine Rolle. Man spricht dann - weil sich das außerhalb der Vertragsbeziehung zwischen Mieter und Vermieter abspielt - von einer Schadensverursachung durch Dritte. Beispiel

Wenn der Untermieter eines Nachbarn einen Schaden an Ihren Sachen, Ihrem Eigentum, oder gar einen Gesundheitsschaden bei Ihnen oder Ihren Mitbewohnern verursacht hat, spielt das Mietrecht nur ausnahmsweise eine Rolle. Schaden muss derjenige

F√ľr den Beginn einer K√ľndigungsfrist ist entscheidend, ob die K√ľndigung der anderen Vertragsseite bis zum dritten Werktag eines Monats zugegangen ist:¬† Die K√ľndigung des Mieters muss dem Vermieter zugehen ¬†¬† Das gilt sowohl f√ľr die

Eine Störung des Hausfriedens kann durch Nachbarn geschehen, aber auch durch Fremde (z.B. Besucher anderer Mieter, Handwerker, sonstige Personen, die sich im Haus aufhalten). Störung des Hausfriedens kann auch durch Vermieter und Dienstleister möglich sein Nicht zuletzt durch

Normalerweise begr√ľndet ein Vertrag nur Verpflichtungen zwischen den Parteien, die ihn geschlossen haben, bei einem Mietvertrag also zwischen Vermieter und Mieter.¬† Ein Vertrag zwischen zwei Parteien kann aber die Wirkung haben, dass ein Dritter davon beg√ľnstigt

Einen Untermietzuschlag erlaubt das Gesetz nur, wenn dem Vermieter die Untermieterlaubnis ohne Zuschlag nicht zumutbar ist. Häufig stellt sich bei dem Wunsch einer Untervermietung die Frage, ob der Vermieter einen Untermietzuschlag

Zu ernsthaften Konflikten im Mietshaus kann es kommen, wenn nicht durch andere Mieter des Hauses, sondern durch außenstehende Dritte, Fremde, der Hausfrieden gestört wird.  Fremde Personen, Dritte stören den Hausfrieden Der  Hausfrieden  kann z.B.

Es kann ein Schaden eintreten, der weder die Mieterseite (also den oder die Mieter) noch¬†die Vermieterseite trifft, sondern einen Dritten.¬† Grunds√§tzlich ist es nicht Ihre Sache, Anspr√ľche wegen eines solchen Schadens durchzusetzen. ¬†

F√§llt der dritte Werktag eines Monats auf einen Samstag, dann kann es ausreichen, wenn die Zustellung des K√ľndigungsschreiben¬†f√ľr den Mietvertrag einer Wohnung erst am folgenden Werktag erfolgt. Vermieter und Mieter k√∂nnen den Vertrag

Bei Schadensstreitigkeiten zwischen Nachbarn kommt es zunächst auf die Unterscheidung an. Streitigkeiten zwischen Mietern, Nachbarn wegen einem Schaden Haben Sie Ihrem Nachbarn (oder einem seiner Angehörigen oder Besucher) einen Schaden

Wurden die Schl√ľssel f√ľr die zentrale Schlie√üanlage verloren, dann¬†m√ľssen Mieter¬†nicht immer die hohen Kosten f√ľr den Austausch der Schlie√üanlage als Schadenersatz zahlen. Schl√ľssel verloren - Einbau neue Schlie√üanlage ¬†- Vermieter will

Eine¬†¬†K√ľndigung wegen Eigenbedarfs kann der Vermieter nicht nur f√ľr sich pers√∂nlich, sondern auch zugunsten von anderen Personen aussprechen.¬† Eigenbedarf f√ľr bestimmte dritte Personen¬†kann ein zul√§ssiger K√ľndigungsgrund ¬†wegen Eigenbedarfs

In einer jetzt bekannt gewordenen Entscheidung vom 31.08.2016 hat eine weitere Berufungskammer des Landgerichts Berlin best√§tigt, dass der Berliner Mietspiegel anzuwenden ist. In Berlin gibt es derzeit vier Berufungskammern f√ľr Wohnraum-Mietsachen.

Wird durch den Mieter selbst - oder Haushaltsangehörige oder Besucher - ein Mangel der Wohnung verursacht, muss der Vermieter den Mangel beseitigen, aber die Kosten vielleicht nicht tragen. Der Vermieter ist durch den Vertrag verpflichtet, die Mieträume in

Die Mietvertragspflichten betreffen unmittelbar nur die Mietvertragsparteien, also den/die Mieter der Wohnung auf der einen Seite und den/die Vermieter auf der anderen Seite. Schadensforderung von anderen Personen, sogenannten

Der Vermieter oder Verwalter erhebt Daten der Mieter und ist verpflichtet, alle Vorschriften √ľber den Datenschutz zu beachten. Schon vor Beginn eines Mietverh√§ltnisses erheben Vermieter Daten der Mietinteressenten. Auch nach Abschluss des Mietvertrages werden vom Vermieter oft

Mietzahlungen: Nach dem Gesetz muss die Miete f√ľr den jeweiligen Monat sp√§testens am 3. Werktag des Monats beim Vermieter eingegangen sein. In welchen F√§llen ist eine Mietzahlung unp√ľnktlich, nicht rechtzeitig erfolgt? Der Bundesgerichtshof

Weil ein Mieter einen¬†Schl√ľssel verloren hatte, tauschte der Vermieter einen Teil der Schlie√üanlage aus, denn es konnte nicht gekl√§rt¬†werden, auf welche Art und Weise der Schl√ľssel abhanden gekommen war. Dadurch¬†war nicht