Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: mietvertragliche Vereinbarung

Es wurden 17 Suchergebnisse gefunden:

Die √úbernahme, die Zahlung von Kleinreparaturen durch den / die Mieter einer Wohnung¬†ist keine gesetzliche Regelung.¬† In vielen Mietvertr√§gen ist eine Kleinreparaturklausel enthalten. Kleinreparaturklausel im Mietvertrag f√ľr

Ist eine¬†Kleinreparaturklausel im Mietvertrag wirksam vereinbart,¬†dann gilt diese f√ľr kleinere Instandhaltungen:¬† Vereinbarung √ľber Kleinreparaturen im Mietvertrag unwirksam? ¬† Darunter fallen¬†Reparaturen von Dingen, die sich

Manchmal bestehen Unsicherheiten, Zweifel, was vermietet ist, bzw. was Mietern erlaubt ist zu benutzen bzw. mitzunutzen. Nicht immer ergibt sich aus dem Mietvertrag, welche Flächen oder Einrichtungen mitvermietet sind, von Mietern

Haben Sie eine "Besenreine √úbergabe" als mietvertragliche Vereinbarung getroffen, so ist die Bedeutung, dass bei R√ľckgabe der Mietwohnung an den Vermieter nur grobe Verschmutzungen zu beseitigen sind ‚Äď dies ist aus einem Urteil des

Der Vermieter kann regelmäßig anfallende Kosten als Betriebskosten auf die Miete umlegen, wenn eine ausreichende mietvertragliche Vereinbarung vorliegt. Eine Notdienstpauschale stellt aber keine umlegbaren Betriebskosten dar. Dabei

Im Mietvertrag ist vereinbart, dass sich bei der Treppenhausreinigung die Mieter abwechseln. Manchmal klappt es einfach nicht, dass ein Treppenhaus insgesamt ordentlich sauber gehalten wird. Mieter m√ľssen dies nicht dulden. Ein

Eine Mietwohnung oder auch ein untervermietetes Zimmer, wird grundsätzlich zu ausschließlicher Nutzung - also zur alleinigen Nutzung durch den Mieter bzw. den Untermieter vermietet: In der Nutzung eingeschlossen ist, dass Mieter

Es kann in einem Vertrag oder im Grundbuch ein Wohnrecht f√ľr eine Person festgelegt werden. Durch die Vereinbarung eines Wohnrechts f√ľr die Mietwohnung besteht ein K√ľndigungsschutz Das K√ľndigungsrecht des Vermieters wird dadurch

Mieter und Vermieter hatten im Mietvertrag vereinbart, dass die in der Wohnung befindliche Einbauk√ľche unentgeltlich, kostenlos genutzt werden darf.¬†¬† Einbauk√ľche zur unentgeltlichen Nutzung √ľberlassen - wer zahlt Reparaturen?

Was vermietet ist oder vermietet werden soll, muss sich aus dem Mietvertrag ergeben. Es muss normalerweise klar im Mietvertrag stehen, welche Wohnung (Mietgegenstand, Mietsache) vermietet wird, die Lage der Wohnung muss genau bestimmt

Praktisch gesehen macht es einen gro√üen Unterschied, durch wen und aus welchem Grund der Mietvertrag beendet wird.¬†Insbesondere ist davon abh√§ngig, wie fr√ľhzeitig der Zeitpunkt der Wohnungsr√ľckgabe bekannt ist bzw. beeinflusst werden kann:

Manche Mietvertr√§ge enthalten Regelungen, wonach Mieter die Wartung der Therme, der Heizung durchf√ľhren sollen.¬† F√ľr die Wartung der Heizung soll der Mieter einen Fachbetrieb beauftragen Durch eine solche Regelung will der Vermieter

In vielen Mietvertr√§gen steht, dass die Sch√∂nheitsreparaturen vom Mieter zu machen sind. Es empfiehlt ich immer, die mietvertragliche Regelung genauer zu pr√ľfen. Sch√∂nheitsreparaturen - unwirksame Regelungen im Mietvertrag ¬† Eine im

Durch den Mietvertrag oder eine sp√§tere Vertrags√§nderung kann vereinbart werden, dass der Vermieter bei K√ľndigungen eine l√§ngere K√ľndigungsfrist einhalten muss. Hinweis Mietvertragliche Regelungen, die¬†die gesetzliche K√ľndigungsfrist

Es kommt vor, dass Mietverträge eine Formularklausel enthalten, in der steht, dass Mieter in regelmäßigen Abständen die Fenster der Wohnung putzen sollen. Auch in Hausordnungen steht manchmal, dass die Fenster der Wohnung sauber gehalten

Kosten der Dachrinnenreinigung k√∂nnen ‚Äě sonstige Betriebskosten ‚Äú sein, die vom Mieter im Rahmen einer Betriebskostenabrechnung zu zahlen sind. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Betriebskosten f√ľr Dachrinnenreinigung -

Mietvertrag kann K√ľndigung ausschlie√üen oder einschr√§nken! K√ľndigungsm√∂glichkeiten des Vermieters k√∂nnen durch den Mietvertrag ausgeschlossen oder eingeschr√§nkt werden.¬† Durch eine ‚Äěordentliche K√ľndigung‚Äú kann die Vermieterseite einen Wohnungsmietvertrag auch dann¬† - unter Einhaltung der